Bill Kaulitz & Co. in der Tonhalle

Tokio-Hotel-Konzert: Die Stimmung im Video

  • schließen

München - Sie sind wieder da - und wie: Tokio Hotel befinden sich auf Welttournee und machten am Freitagabend Halt in der Münchener Tonhalle. Wir waren vor Ort - hier gibt‘s exklusive Eindrücke von der Stimmung vor Beginn des Konzerts.

Vor knapp drei Wochen starteten Tokio Hotel  ihre neue Welttournee in London, am Freitagabend  sind die vier ehemaligen Teenie-Stars in München zu Gast und heizen ihren Fans in der Tonhalle kräftig ein.

Mit ihrem Hit „Durch den Monsun“ schaffte die Band 2005 den Durchbruch in Deutschland. Auch international feierte sie Erfolge. Die Köpfe der Band, die beiden aus dem Raum Magdeburg stammenden Brüder Bill (27, Sänger) und Tom Kaulitz (27, Gitarrist), leben mittlerweile in Los Angeles.

Jetzt hat das Elektro-Pop-Quartett ein neues Album mitgebracht: „Dream Machine“. Die Vier sagen: „Dream Machine“ ist eine Sammlung von Soundtracks zum eigenen Leben. Und im Idealfall soll es das auch für alle anderen sein, die zuhören.

So ganz losgelöst hat sich die Band allerdings nicht von früher. Bei der Produktion der neuen Platte sei sogar ein bisschen „Nostalgie“ dabei gewesen, sagen die Magdeburger.

Wie finden die Fans die neue Scheibe? Mit welchen Erwartungen gehen sie auf das Konzert? Wir sind vor der Tonhalle, streamen am frühen Abend live und transportieren so die Eindrücke von der Halle vor dem Konzertbeginn! Los geht‘s gegen etwa 18 oder 19 Uhr.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rea Garvey auf dem Tollwood: Glücklichsein ist so einfach
Von Jung bis Alt können sich die meisten Musik-Fans auf Rea Garvey einigen. Woran das liegt, zeigt er bei seinem Auftritt auf dem Tollwood. Die Nachtkritik.
Rea Garvey auf dem Tollwood: Glücklichsein ist so einfach
Jonas Kaufmanns Otello: Nur ein Seitensprung
Diesem Debüt hat die Opernwelt entgegengefiebert: Jonas Kaufmann singt in London erstmals die Titelrolle von Verdis „Otello“. So ganz passt die Partie nicht zu ihm.
Jonas Kaufmanns Otello: Nur ein Seitensprung
Verschwitzte Sommernacht mit „The Whiskey Foundation“ im Strom
Draußen rattern Züge über die marode Brücke, drinnen spielen sich die fünf junge Münchner „The Whiskey Foundation“-Musiker den Blues, Rock und Soul der 60er Jahre aus …
Verschwitzte Sommernacht mit „The Whiskey Foundation“ im Strom
Glut in der Zwiebel
Zum Auftakt des Münchner Filmfests wird der erste Dokumentarfilm über Bud Spencer uraufgeführt.
Glut in der Zwiebel

Kommentare