Loriots Leben

- "Altern ist schon eine Zumutung", sagt Loriot über seinen bevorstehenden Jubeltag.

<P>Deshalb hier seine Lebensdaten: Bernhard Victor (Vicco) Christoph Carl von Bülow wurde am 12. November 1923 in Brandenburg an der Havel geboren und wuchs nach dem frühen Tod der Mutter in Berlin auf. Nach Notabitur und Kriegsdienst arbeitete er als Holzfäller in Niedersachsen, im Anschluss daran als Gebrauchsgrafiker. </P><P>Ab 1950 veröffentlichte Loriot Karikaturen, unter anderem für die "Quick" und den "Stern". Für das Fernsehen produzierte er ab 1967. Darüber hinaus inszenierte Vicco von Bülow Opern und zwei der erfolgreichsten deutschen Kino-Komödien ("Ödipussi", "Pappa ante Portas"). Das Pseudonym Loriot ist übrigens die französische Bezeichnung für das Wappentier der von Bülows, das einen Pirol darstellt. <BR></P><P> </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DJ Paul Kalkbrenner in der Münchner Muffathalle: Die Konzert-Kritik
Am Freitagabend ist DJ Paul Kalkbrenner in der Münchner Muffathalle aufgetreten. Hier lesen Sie die Konzert-Kritik.
DJ Paul Kalkbrenner in der Münchner Muffathalle: Die Konzert-Kritik
Kammerspiel-Abend für Deniz Yücel
Journalisten, Schauspieler und Kulturschaffende lesen in den Münchner Kammerspielen Texte des inhaftierten Deniz Yücel. 
Kammerspiel-Abend für Deniz Yücel
Chris de Burgh in der Philharmonie: Ein lieber netter Kerl
Schlechte Nachrichten für alle, die glauben, Chris de Burgh könne nur die Schnulze „Lady in Red“, das im Radio rauf und runter genudelt wird.
Chris de Burgh in der Philharmonie: Ein lieber netter Kerl
Comic Con München: Diese „Game of Thrones“-Stars sind dabei
Dieses Jahr findet die Comic Con in München statt. Zum ersten Mal kommt die Comic-Messe damit auch nach Bayern. Welche Stars kommen und wo sie stattfindet, erfahren Sie …
Comic Con München: Diese „Game of Thrones“-Stars sind dabei

Kommentare