+
Die 21. Luftgitarren-Weltmeisterschaft findet in diesem Jahr in Finnland statt.

Skurriler Wettkampf

So tun als ob: Luftgitarren-WM in Finnland

Oulu - Bei der Luftgitarren-Weltmeisterschaft in Finnland haben die Teilnehmer einer Qualifikationsrunde für das Finale am Freitag noch einmal alles gegeben.

In der Nacht zum Samstag sollte der Sieger des Wettbewerbs gekürt werden, bei dem sich in diesem Jahr zum 21. Mal die talentiertesten Virtuosen an der Luftgitarre messen. Wer die spektakulärste Show abliefert und am überzeugendsten so tut, als hätte er wirklich ein Instrument in den Händen, darf sich neuer Weltmeister in der kuriosen Disziplin nennen. Laut Regelwerk ist sowohl eine akustische als auch eine Elektro-Luftgitarre erlaubt.

Hoffnungen auf den Titel kann sich unter anderem der Deutsche Meister David Lang alias „Udo Wonz“ aus Bad Neuenahr machen. Für das Finale hat sich außerdem Daniel „Moredrive“ Oldemeier qualifiziert, der in der Qualifikationsrunde den zweiten Platz belegte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eran Shakines Gentlemen bitten ins Museum
Das Jüdische Museum München ermöglicht mit „A Muslim, a Christian and a Jew“ eine Begegnung mit dem Werk des Künstlers Eran Shakine. Lesen Sie hier unsere …
Eran Shakines Gentlemen bitten ins Museum
„Idomeneo“ in Nürnberg: Dunkles Märchen für Erwachsene
Selbst der grausigste Tragödienbrocken bekommt bei Regisseur David Bösch etwas Verspieltes. Sein Nürnberger „Idomeneo“ überwältigt vielleicht nicht, wirkt aber trotzdem …
„Idomeneo“ in Nürnberg: Dunkles Märchen für Erwachsene
Belle and Sebastian: Die Glücklichmacher aus Glasgow
Belle and Sebastian verzaubern München: Beim ausverkauften Konzert der Glücklichmacher aus Glasgow in der Muffathalle galt einmal mehr: „Love is in the Air“.
Belle and Sebastian: Die Glücklichmacher aus Glasgow
Schwere Vorwürfe gegen die Tiroler Festspiele
Den Tiroler Festspielen wird Ausbeutung, Lohndumping und Machtmissbrauch vorgeworfen. Mittlerweile hat Gustav Kuhns Festival Klage erhoben.
Schwere Vorwürfe gegen die Tiroler Festspiele

Kommentare