+
Xenia Tiling (r.) als Spelunkenjenny

So lustvoll geht's morgen im Volkstheater zu

München - Wenn Sie schon lange nicht mehr im Theater war, dann gibt Ihnen das Münchner Volkstheater jetzt einen guten Grund, genau das zu tun:

Lesen Sie dazu:

Interview mit Pascal Fligg (Mackie Messer)

Am Samstag hat nämlich die Dreigroschenoper von Bertolt Brecht Premiere - und dabei geht es ziemlich offenherzig zu. Das verraten zumindest die Bilder der Fotoprobe am Mittwoch. Tief blicken lässt unter anderem die Schauspielerin Xenia Tiling als Spelunkenjenny. Aber auch andere Damen geben sich freizügig.

Inszeniert wird das Stück übrigens von Christian Stückl, der heuer ja auch die Passion in Oberammergau auf die Bühne brachte.

Bilder der Dreigroschenoper-Probe

Dreigroschenoper: So lustvoll gehts im Volkstheater zu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rea Garvey auf dem Tollwood: Glücklichsein ist so einfach
Von Jung bis Alt können sich die meisten Musik-Fans auf Rea Garvey einigen. Woran das liegt, zeigt er bei seinem Auftritt auf dem Tollwood. Die Nachtkritik.
Rea Garvey auf dem Tollwood: Glücklichsein ist so einfach
Jonas Kaufmanns Otello: Nur ein Seitensprung
Diesem Debüt hat die Opernwelt entgegengefiebert: Jonas Kaufmann singt in London erstmals die Titelrolle von Verdis „Otello“. So ganz passt die Partie nicht zu ihm.
Jonas Kaufmanns Otello: Nur ein Seitensprung
Verschwitzte Sommernacht mit „The Whiskey Foundation“ im Strom
Draußen rattern Züge über die marode Brücke, drinnen spielen sich die fünf junge Münchner „The Whiskey Foundation“-Musiker den Blues, Rock und Soul der 60er Jahre aus …
Verschwitzte Sommernacht mit „The Whiskey Foundation“ im Strom
Glut in der Zwiebel
Zum Auftakt des Münchner Filmfests wird der erste Dokumentarfilm über Bud Spencer uraufgeführt.
Glut in der Zwiebel

Kommentare