+
Beim ersten eigenen Fußballturnier von M-net kann jeder teilnehmen - von Hobby- bis Vereinsfußballer.

Streetlife-Festival

Ein Klein-Stadion für den Streetsoccer Cup

Beim Streetlife-Festival am 31. Mai und 1. Juni feiert heuer der Streetsoccer Cup Premiere. In einem extra errichteten Klein-Stadion erwarten Spieler und Fans neben Fußball und Emotionen.

Tanz, Spaß, Spiel und Unterhaltung: Am 31. Mai und 1. Juni verwandelt sich Münchens Innenstadt wieder in eine große, autofreie Flaniermeile. Beim Streetlife-Festival werden bis zu 300.000 Besucher erwartet. Highlight dieses Jahr: Erstmals findet der Streetsoccer Cup statt! Beim ersten eigenen Fußballturnier von M-net kann jede Kickerin und jeder Kicker, egal ob Hobby- oder Vereinsfußballer, teilnehmen.

Heimspiel: Streetsoccer Cup im eigenen Stadion

Den Gewinnern beim Turnier winken tolle Preise.

M-net errichtet extra dafür ein kleines Stadion, das Ludwigstadion. Dort gibt es neben Fußball, Emotionen, Spannung und Spaß ein buntes Rahmenprogramm für Spieler, Fans und Passanten. Gespielt wird in Teams für Herren, Damen und Junioren (U15 und U17). Die Teams erwartet nicht nur ein einmaliges Erlebnis, sondern auch tolle Preise: Neben Ruhm und Ehre erhalten die drei Erstplatzierten je Spielklasse z.B. DFB Heim Trikots der WM 2014, Nike Sporttaschen, M-net Funktionsshirts, Adidas Fußbälle und die Damen Bekleidung der Frauenfußballmarke Ballzauber.

Hier geht's zum Download des Streetsoccer Cup Spielplans (PDF)

ACHTUNG: Die Anmeldefrist für den Streetsoccer Cup von M-net ist vorüber!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mega-Cooler Kultseniorenabend! Neil Diamond in der Oly-Halle
Kontrastprogramm zur Wiesn: Am Donnerstagabend hat Neil Diamond die Olympiahalle mit seiner Coolness beehrt. Eine Kritik.
Mega-Cooler Kultseniorenabend! Neil Diamond in der Oly-Halle
Der Mut-Lacher
Mit „Monsieur Claude und seine Töchter“ gelang Philippe de Chauveron ein Riesenerfolg. Nun setzt de Chauveron einen drauf: In „Hereinspaziert!“ übernimmt Christian …
Der Mut-Lacher
Nachtkritik: Sting macht in der Olympiahalle sein Ding
Sting hat in seinem Musikerleben Songs geschrieben, die heute noch so gut funktionieren wie 1983 oder 1995. Davon macht er in der Olympiahalle Gebrauch - und seine Fans …
Nachtkritik: Sting macht in der Olympiahalle sein Ding
Im Lenbachhaus geht der Punk ab
Das Münchner Lenbachhaus zeigt in der Ausstellung „Normalzustand“ deutsche Undergroundfilme, die zwischen 1979 und den frühen Neunzigerjahren entstanden sind. 
Im Lenbachhaus geht der Punk ab

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion