Tipp für Donnerstag

Mächtige Feiertags-Melodien!

  • schließen

Die schwedisch-deutsche Melodic-Metal-Kollaboration „Jaded Heart“ rockt am Donnerstag das Backstage. Eröffnet wird der Abend von den Münchner Powermetallern „Reverend Hound“

München - Noch nix vor am Feiertags-Abend? Dann hätte wir hier ein Angebot, das für Stahlgitarrenfreaks nur schwer abzulehnen sein dürfte. Im Backstage Club geben sich an Fronleichnam die Hardrocker „Jaded Heart“ die Ehre. Mit ihrem Ende März erschienenen neuen Studiowerk „The Devil’s Gift“ konnten die schwedisch-deutschen Routiniers quer durch die Musikpresse starke Kritiken einheimsen, dass das Ganze live noch eine Nummer schärfer rüberkommt, versteht sich von selbst.

Als Anheizer sind Reverend Hound am Start, die mit ihrer jüngst erschienenen neuen EP ebenfalls ordentlich Staub im Underground aufgewirbelt haben. Fans von Manowar bis Megadeth werden am Sound der Münchner ihre Freude haben.

Einlass ist um 19 Uhr, der Eintritt beträgt schlanke 15 Euro. Auf geht’s!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kerstin Ott offen im TV: „Wenn ich bei Rossmann in der OB-Abteilung stehe ...“
Kerstin Ott performte am Samstag ihre Gleichstellungs-Hymne bei den „Schlagerchampions“ 2019. Danach gestand sie: „Wenn ich bei Rossmann in der OB-Abteilung stehe...“
Kerstin Ott offen im TV: „Wenn ich bei Rossmann in der OB-Abteilung stehe ...“
Maite Kelly in München: Dieser Helene-Witz ist der Brüller
Maite Kelly ist etwas Adele, etwas Lady Gaga und etwas Schöneberger - aber sicher nicht Helene Fischer. Warum macht sie beim Konzert in München wunderbar deutlich. 
Maite Kelly in München: Dieser Helene-Witz ist der Brüller

Kommentare