+
J. K. Rowling hat rechtzeitig zu Weihnachten ihr neues Buch auf den Markt gebracht.

Märchenbuch von Joanne K. Rowling ist erschienen

London - Neuer Lesestoff für Harry-Potter-Fans: Fast eineinhalb Jahre nach der Veröffentlichung des letzten Romans um den Zauberschüler ist am Donnerstag ein neues Buch der britischen Autorin Joanne K. Rowling erschienen.

"Die Märchen von Beedle dem Barden" kamen gleichzeitig in Deutschland, Großbritannien und zahlreichen anderen Ländern heraus. Rowlings neues Werk hat nur einen indirekten Bezug zu der abgeschlossenen Harry-Potter-Reihe. Das Märchenbuch taucht im siebten Potter-Band auf, wo Harrys Freundin Hermine vom Zauber-Direktor Dumbledore ein Exemplar davon geschenkt bekommt. In dem Buch entdeckt sie einen Hinweis, wie der unheimliche Bösewicht Voldemort besiegt werden kann.

Für Autorin Rowling war der Märchenband "ein schöner Weg, "Goodbye"" zu Harry Potter zu sagen, erzählte sie in einem Interview. Die Erfolgsautorin will sämtliche Netto-Erlöse ihres neuen Buchs spenden. Das Geld gehe komplett an die von ihr mitgegründete Hilfsorganisation "Children's High Level Group", die sich für hilfsbedürftige Kinder vor allem in Osteuropa einsetzt.

Nach Schätzungen der Buchbranche in Großbritannien wird sich das Buch, das im englischen Original "The Tales of Beedle the Bard" heißt, zum Verkaufsschlager entwickeln und in den kommenden Wochen noch zum bestverkauften Buch des Jahres werden. Insgesamt wurde der Märchenband in 28 Sprachen übersetzt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Merkur-Konzertabo für unsere Leser
Die Jubiläums-Saison hat es in sich: Zum zehnten Mal bietet der Münchner Merkur mit dem BR-Symphonieorchester ein Konzert-Abonnement an.
Das Merkur-Konzertabo für unsere Leser
Sunrise Avenue sorgen für Pop-Rock-Party auf dem Königsplatz und machen Fans selig
Am Freitagabend wurde Münchens Innenstadt mit hörbarer Spielfreude auf die finnische Art beschallt - denn die nordische Band Sunrise Avenue brachte den Königsplatz zum …
Sunrise Avenue sorgen für Pop-Rock-Party auf dem Königsplatz und machen Fans selig
David Lynch – Hollywoods Rätselhaftester
Die Münchner Galerie Karl Pfefferle zeigt Lithografien und Holzschnitte des Künstlers und Filmemachers David Lynch (“Twin Peaks“). Wir haben die Ausstellung im …
David Lynch – Hollywoods Rätselhaftester
Waltraud Meier: „Ich will intelligent gefordert werden“
Ein letztes Mal kehrt Waltraud Meier zu den Bayreuther Festspielen zurück - nach 18 Jahren Abstinenz. Ein Gespräch über ihr Comeback, den Abschied von Rollen und über …
Waltraud Meier: „Ich will intelligent gefordert werden“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.