+
Die Erlöse des neuen Live-Albums gehen an die Opfer der Anschläge in der französischen Hauptstadt vom 13. November 2015.

Live-Album mit Aufnahme aus dem Bataclan

Metallica spendet Erlös des neuen Albums an Terroropfer

München - Es ist ein Zeichen gegen Terrorismus und für Toleranz: Die Heavy-Metal-Gruppe Metallica bringt ein Live-Album mit Liedern heraus, die 2003 bei einem Konzert in dem Pariser Musikclub Bataclan aufgenommen wurden.

Das allerdings nicht zur eigenen Bereicherung – die Erlöse des Albums mit dem Titel „Liberté, Egalité, Fraternité, Metallica!“ sollen an die Opfer der Anschläge in der französischen Hauptstadt vom 13. November 2015 gehen, wie die Gruppe bekanntgab.

Die US-Band hatte am 11. Juni 2003 drei Konzerte hintereinander in Paris gegeben, eines davon im Bataclan. Die Einnahmen durch den Verkauf des für den 16. April angekündigten Albums geht an eine internationale Initiative namens „Give for France“, die für die Familien der Todesopfer und die Verletzten der Pariser Anschläge gegründet wurde.

Am 13. November 2015 hatte die kalifornische Band Eagles of Death Metal vor 1500 Fans im Bataclan gespielt, als drei schwerbewaffnete Islamisten in den Konzertsaal stürmten. Die Angreifer feuerten wahllos in die Menge, bevor sie sich mit Geiseln im Obergeschoss des Clubs verschanzten. Erst zweieinhalb Stunden später konnten Eliteeinheiten der Polizei die Geiselnahme beenden. 90 Menschen wurden getötet. Insgesamt wurden bei der Anschlagsserie, bei der Islamisten auch eine Reihe von Pariser Bars und Restaurants und das Fußballstadion Stade de France attackierten, 130 Menschen getötet.  

jpf/ mid

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Konzertabbruch: So krank war der Jamiroquai-Sänger wirklich
Es war eine „Stimmbandentzündung mit Aphonie“ (Stimmverlust), die Sänger Jason „Jay“ Kay von Jamiroquai zum Abbruch des Konzerts am Donnerstagabend in der fast …
Konzertabbruch: So krank war der Jamiroquai-Sänger wirklich
Diane Kruger: „Dieser Film hat mein Leben verändert“
Es sei die intensivste Rolle ihrer bisherigen Karriere gewesen, sagt Diane Kruger. Belohnt wurde die 41-jährige Deutsche, die seit 25 Jahren in den USA lebt, in diesem …
Diane Kruger: „Dieser Film hat mein Leben verändert“
Neu ergänzt und wie neu gehört: Mozarts Requiem mit René Jacobs
Schon wieder ein Mozart-Requiem auf CD? Wenn man es so aufregend deutet und eine so überzeugende Neufassung bietet wie René Jacobs - unbedingt!
Neu ergänzt und wie neu gehört: Mozarts Requiem mit René Jacobs
Jamiroquai-Show in Olympiahalle nach zwei Minuten abgebrochen - Das sagt der Veranstalter
Tausende Fans hatten sich auf das Konzert gefreut, lange gewartet - und dann war es schneller vorbei als gedacht. Jamiroquai brachen ihr Konzert in der Olympiahalle …
Jamiroquai-Show in Olympiahalle nach zwei Minuten abgebrochen - Das sagt der Veranstalter

Kommentare