+
Haben gut lachen: Wickie-Darsteller Jonas Hämmerle und Michael Bully Herbig.

Publikumspreis: Bully räumt mit Wickie ab

München - Der Publikumspreis des diesjährigen Bayerischen Filmpreises geht an Wickie und die starken Männer.

Der Streifen über einen Wikinger-Jungen und seine Abenteuer beschert seinem Macher Michael „Bully“ Herbig damit zum dritten Mal einen Publikumspreis, wie der Bayerische Rundfunk am Donnerstag in München mitteilte.

Für den Publikumspreis hatten tausende Zuschauer ihre Stimmen unter anderem für Männerherzen, Die Päpstin und weitere Erfolgsfilme des Jahres 2009 abgegeben. Die Bayerischen Filmpreise werden am 15. Januar auf einer Gala in München überreicht.

Mit knapp fünf Millionen Zuschauern ist Wickie und die starken Männer im Jahr 2009 übrigens auch der meistbesuchte deutsche Film gewesen. Die Herbig-Komödie gehört zu den 13 deutschen Filmen und Koproduktionen, die im vergangenen Jahr mehr als eine Million Zuschauer hatten. Der Marktanteil deutscher Filme lag bei 26,9 Prozent, wie die Allianz Deutscher Produzenten in Berlin mitteilte. Damit sei der Marktanteil-Rekord von 26,6 Prozent aus dem Jahr 2008 gebrochen worden.

Im vergangenen Jahr seien 38,7 Millionen Eintrittskarten für deutsche Filme verkauft worden. Gab es 1995 gerade mal zwei deutsche Filme mit mehr als einer Million Zuschauern, waren es im vergangenen Jahr 13. Auf Platz Zwei nach Wickie kommt Til Schweigers Zweiohrküken mit 3,5 Millionen Zuschauern. Es folgt Sönke Wortmanns Die Päpstin mit rund 2,4 Millionen Kinobesuchern.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Residenztheater bietet der Welt eine Bühne
Die Welt zu Gast bei Freunden: An diesem Wochenende hat „Welt/Bühne“ Premiere im Marstall. Wir sprachen über das internationale Autoren-Projekt mit Sebastian Huber, …
Das Residenztheater bietet der Welt eine Bühne
Kris Kristofferson im Circus Krone: Country und Folk im Punkrockformat
Am Dienstag speilte Kris Kristofferson im nicht ganz ausverkauften Circus-Krone. Statt vieler Ansagen gab es ein ambitioniertes Pensum an Songs. Trotzdem fehlte dem …
Kris Kristofferson im Circus Krone: Country und Folk im Punkrockformat
Weltkino mit rabenschwarzem Humor
158 Produktionen aus 43 Ländern sind beim Münchner Filmfest vom 28. Juni bis 7. Juli zu sehen – der Vorverkauf hat begonnen.
Weltkino mit rabenschwarzem Humor
Peter Konwitschny inszeniert Straus: Mit den Waffen der Operette
Wie andere könnte man sich über die Operette lustig machen. Oder man nimmt den „Tapferen Soldaten“ so ernst wie Peter Konwitschny bei seinem späten Debüt am …
Peter Konwitschny inszeniert Straus: Mit den Waffen der Operette

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.