Michael Moore im Herbst mit zwei neuen Büchern

- New York - Michael Moore will noch vor der amerikanischen Präsidentschaftswahl am 2. November zwei Bücher auf den Markt bringen. Dies gab der Verlag Simon & Schuster am Mittwoch in New York bekannt.

In dem Buch "Will They Ever Trust Us Again" stellt der Dokumentarfilmer und Bestseller-Autor Briefe vor, die ihm US-Soldaten aus dem Irak zugeschickt haben. "Ich bin stolz darauf die Truppen zu Wort kommen zu lassen", teilte Moore mit. Moores Bush-kritischer Dokumentarfilm "Fahrenheit 9/11" enhält ebenfalls Interviews mit Soldaten und Kriegsveteranen.<P>Mit der DVD-Fassung des Films, die ab Oktober in den USA erhältlich ist, will Moore ein Begleitbuch, "The Official Fahrenheit 9/11 Reader", herausgeben. Mit Kasseneinnahmen von über 115 Millionen Dollar ist "Fahrenheit 9/11" die erfolgreichste Dokumentation aller Zeiten.</P><P>Moores Bestseller-Bücher "Stupid White Men" und "Volle Deckung, Mr. Bush" verkauften sich zusammen fast sieben Millionen Mal. Damit gehört Moore zu den meistgelesenen Non-Fiction-Autoren Amerikas.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rea Garvey auf dem Tollwood: Glücklichsein ist so einfach
Von Jung bis Alt können sich die meisten Musik-Fans auf Rea Garvey einigen. Woran das liegt, zeigt er bei seinem Auftritt auf dem Tollwood. Die Nachtkritik.
Rea Garvey auf dem Tollwood: Glücklichsein ist so einfach
Jonas Kaufmanns Otello: Nur ein Seitensprung
Diesem Debüt hat die Opernwelt entgegengefiebert: Jonas Kaufmann singt in London erstmals die Titelrolle von Verdis „Otello“. So ganz passt die Partie nicht zu ihm.
Jonas Kaufmanns Otello: Nur ein Seitensprung
Verschwitzte Sommernacht mit „The Whiskey Foundation“ im Strom
Verschwitzte Sommernacht mit „The Whiskey Foundation“ im Strom
Glut in der Zwiebel
Zum Auftakt des Münchner Filmfests wird der erste Dokumentarfilm über Bud Spencer uraufgeführt.
Glut in der Zwiebel

Kommentare