+
Mirjam Pressler

Für ihr Gesamtwerk

Mirjam Pressler bekommt Münchner Literaturpreis

München - Die Schriftstellerin Mirjam Pressler (76/„Bitterschokolade“) bekommt den Münchner Literaturpreis 2017.

Sie erhält die Auszeichnung für ihr Gesamtwerk, wie das Münchner Kulturreferat am Donnerstag mitteilte. Die 76-Jährige ist vor allem als Autorin von Kinder- und Jugendbüchern bekannt. Außerdem arbeitet sie als Übersetzerin und hat die Tagebücher von Anne Frank aus dem Niederländischen ins Deutsche übertragen. 

Die Jury erklärte, Pressler baue „Brücken zwischen den Generationen und Kulturen, zwischen uns und unserer Geschichte“. Die Autorin mit jüdischer Herkunft lebt nach Stationen unter anderem in München und Israel aktuell in Landshut.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mega-Cooler Kultseniorenabend! Neil Diamond in der Oly-Halle
Kontrastprogramm zur Wiesn: Am Donnerstagabend hat Neil Diamond die Olympiahalle mit seiner Coolness beehrt. Eine Kritik.
Mega-Cooler Kultseniorenabend! Neil Diamond in der Oly-Halle
Der Mut-Lacher
Mit „Monsieur Claude und seine Töchter“ gelang Philippe de Chauveron ein Riesenerfolg. Nun setzt de Chauveron einen drauf: In „Hereinspaziert!“ übernimmt Christian …
Der Mut-Lacher
Nachtkritik: Sting macht in der Olympiahalle sein Ding
Sting hat in seinem Musikerleben Songs geschrieben, die heute noch so gut funktionieren wie 1983 oder 1995. Davon macht er in der Olympiahalle Gebrauch - und seine Fans …
Nachtkritik: Sting macht in der Olympiahalle sein Ding
Im Lenbachhaus geht der Punk ab
Das Münchner Lenbachhaus zeigt in der Ausstellung „Normalzustand“ deutsche Undergroundfilme, die zwischen 1979 und den frühen Neunzigerjahren entstanden sind. 
Im Lenbachhaus geht der Punk ab

Kommentare