+
Mirjam Pressler

Für ihr Gesamtwerk

Mirjam Pressler bekommt Münchner Literaturpreis

München - Die Schriftstellerin Mirjam Pressler (76/„Bitterschokolade“) bekommt den Münchner Literaturpreis 2017.

Sie erhält die Auszeichnung für ihr Gesamtwerk, wie das Münchner Kulturreferat am Donnerstag mitteilte. Die 76-Jährige ist vor allem als Autorin von Kinder- und Jugendbüchern bekannt. Außerdem arbeitet sie als Übersetzerin und hat die Tagebücher von Anne Frank aus dem Niederländischen ins Deutsche übertragen. 

Die Jury erklärte, Pressler baue „Brücken zwischen den Generationen und Kulturen, zwischen uns und unserer Geschichte“. Die Autorin mit jüdischer Herkunft lebt nach Stationen unter anderem in München und Israel aktuell in Landshut.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eran Shakines Gentlemen bitten ins Museum
Das Jüdische Museum München ermöglicht mit „A Muslim, a Christian and a Jew“ eine Begegnung mit dem Werk des Künstlers Eran Shakine. Lesen Sie hier unsere …
Eran Shakines Gentlemen bitten ins Museum
„Idomeneo“ in Nürnberg: Dunkles Märchen für Erwachsene
Selbst der grausigste Tragödienbrocken bekommt bei Regisseur David Bösch etwas Verspieltes. Sein Nürnberger „Idomeneo“ überwältigt vielleicht nicht, wirkt aber trotzdem …
„Idomeneo“ in Nürnberg: Dunkles Märchen für Erwachsene
Belle and Sebastian: Die Glücklichmacher aus Glasgow
Belle and Sebastian verzaubern München: Beim ausverkauften Konzert der Glücklichmacher aus Glasgow in der Muffathalle galt einmal mehr: „Love is in the Air“.
Belle and Sebastian: Die Glücklichmacher aus Glasgow
Schwere Vorwürfe gegen die Tiroler Festspiele
Den Tiroler Festspielen wird Ausbeutung, Lohndumping und Machtmissbrauch vorgeworfen. Mittlerweile hat Gustav Kuhns Festival Klage erhoben.
Schwere Vorwürfe gegen die Tiroler Festspiele

Kommentare