+
Monica Bleibtreu wird 65.

Monica Bleibtreu wird 65

Der Name Bleibtreu verspricht herausragende Schauspielkunst im Doppelpack – ob mit Monica oder mit Moritz, ob auf der Bühne oder im Film.

Mutter – sie wird heute 65 Jahre alt – und Sohn gelten sowohl privat als auch im Job als starkes Team. Sie hat ihm die Liebe zur darstellenden Kunst mitgegeben, er ihr die Angst vor Erfolg genommen. Erst von ihrem Sohn habe sie gelernt, dass man den Ruhm auch als Bereicherung erfahren kann. Es war der Kinoerfolg „Lola rennt“ (1998), der die Schauspielerin wieder ins Rampenlicht zurückkehren ließ. Seitdem gehört die temperamentvolle Frau und eigenwillige Charakterdarstellerin zu den gefragtesten TV-und Kino-Schauspielerinnen des Landes. Die Absolventin des Max-Reinhardt-Seminars konnte da bereits auf jahrelange Erfahrungen an bedeutenden Bühnen wie dem Burgtheater Wien, dem Schauspielhaus Zürich und dem Deutschen Schauspielhaus Hamburg zurückblicken. Die gebürtige Wienerin konzentriert sich inzwischen aber ganz auf den Film.

ko

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Als Verbrecher wäre ich ein Versager“
Rupert Grint über die Gangsterserie „Snatch“ und sein Entkommen aus der Gefangenschaft des „Harry Potter“-Universums.
„Als Verbrecher wäre ich ein Versager“
„Tannhäuser“ in München: Zeit der Künstlichkeit
Eine bessere Sängerbesetzung für diesen neuen „Tannhäuser“ an der Bayerischen Staatsoper lässt sich nicht finden - wohl aber ein besserer Regisseur. Die rituellen Bilder …
„Tannhäuser“ in München: Zeit der Künstlichkeit
Weltstars inmitten der Natur - Dieses Festival ist eine Reise wert
Franz Ferdinand, Feist und Judith Holofernes sind nur drei Acts, die beim diesjährigen „Summer‘s Tale“ auftreten. Unter Musik-Kennern längst bekannt, ist das Festival …
Weltstars inmitten der Natur - Dieses Festival ist eine Reise wert
BR-Symphoniker erproben die Elbphilharmonie
Das BR-Symphonieorchester unter Mariss Jansons reiste von München nach Hamburg und gab sein Debüt in der Elbphilharmonie. Wir haben dieses besondere Gastspiel begleitet. 
BR-Symphoniker erproben die Elbphilharmonie

Kommentare