Morgen brummt der Gasteig

- Stille Literaturfans, die zur Bibliothek pilgern; gesittete Musikliebhaber, die abends die Philharmonie bevölkern: Nein, am morgigen Donnerstag, wird alles ganz anders. Da brummt der Münchner Gasteig nämlich, wie die Veranstalter versprechen. Auf Initiative der Münchner Philharmoniker steht das Kulturzentrum einen ganzen Tag jungen Gästen zur Verfügung. Mit Konzerten, Infos zur Bühnentechnik und vielen anderen Programmpunkten - insgesamt über 50.

<P><BR>Die im Gasteig ansässigen Institute wollen damit um ihr Publikum von morgen werben. Das Angebot richtet sich an Schulen, Kindergärten und Horte, besonders am Nachmittag steht jedoch ein Platzkontingent für Einzelbesucher zur Verfügung. Gestartet wird um 9.30 Uhr mit "Peter und der Wolf", den das Münchener Kammerorchester, Sunnyi Melles und Christoph Poppen den Kleinen näher bringen wollen. </P><P>Im Verlauf des Tages werden unter anderem das "Mäusical Zaubertöne" (13.45 Uhr), das Stück "Ferdinand, der Stier" (15 Uhr) und das Musiktheater "Struwwelpeter" (16 Uhr) aufgeführt. Den Abschluss bildet das Jugendkonzert der Philharmoniker (19 Uhr). Daneben locken Workshops wie "Afrikanische Trommeln" oder Präsentationen von Instrumenten. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen (Ausnahme: Jugendkonzert) ist frei.</P><P>Karten gibt es im Gasteig, Informationen unter www.muenchnerphilharmoniker.de </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kris Kristofferson im Circus Krone: Country und Folk im Punkrockformat
Am Dienstag speilte Kris Kristofferson im nicht ganz ausverkauften Circus-Krone. Statt vieler Ansagen gab es ein ambitioniertes Pensum an Songs. Trotzdem fehlte dem …
Kris Kristofferson im Circus Krone: Country und Folk im Punkrockformat
Weltkino mit rabenschwarzem Humor
158 Produktionen aus 43 Ländern sind beim Münchner Filmfest vom 28. Juni bis 7. Juli zu sehen – der Vorverkauf hat begonnen.
Weltkino mit rabenschwarzem Humor
Peter Konwitschny inszeniert Straus: Mit den Waffen der Operette
Wie andere könnte man sich über die Operette lustig machen. Oder man nimmt den „Tapferen Soldaten“ so ernst wie Peter Konwitschny bei seinem späten Debüt am …
Peter Konwitschny inszeniert Straus: Mit den Waffen der Operette
Waka waka: Shakira bringt die Olyhalle zum Ausflippen
Popstar Shakira hat am Sonntagabend in der ausverkauften Olympiahalle die Massen zum Ausflippen gebracht. Die Kritik:
Waka waka: Shakira bringt die Olyhalle zum Ausflippen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.