Morgen brummt der Gasteig

- Stille Literaturfans, die zur Bibliothek pilgern; gesittete Musikliebhaber, die abends die Philharmonie bevölkern: Nein, am morgigen Donnerstag, wird alles ganz anders. Da brummt der Münchner Gasteig nämlich, wie die Veranstalter versprechen. Auf Initiative der Münchner Philharmoniker steht das Kulturzentrum einen ganzen Tag jungen Gästen zur Verfügung. Mit Konzerten, Infos zur Bühnentechnik und vielen anderen Programmpunkten - insgesamt über 50.

<P><BR>Die im Gasteig ansässigen Institute wollen damit um ihr Publikum von morgen werben. Das Angebot richtet sich an Schulen, Kindergärten und Horte, besonders am Nachmittag steht jedoch ein Platzkontingent für Einzelbesucher zur Verfügung. Gestartet wird um 9.30 Uhr mit "Peter und der Wolf", den das Münchener Kammerorchester, Sunnyi Melles und Christoph Poppen den Kleinen näher bringen wollen. </P><P>Im Verlauf des Tages werden unter anderem das "Mäusical Zaubertöne" (13.45 Uhr), das Stück "Ferdinand, der Stier" (15 Uhr) und das Musiktheater "Struwwelpeter" (16 Uhr) aufgeführt. Den Abschluss bildet das Jugendkonzert der Philharmoniker (19 Uhr). Daneben locken Workshops wie "Afrikanische Trommeln" oder Präsentationen von Instrumenten. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen (Ausnahme: Jugendkonzert) ist frei.</P><P>Karten gibt es im Gasteig, Informationen unter www.muenchnerphilharmoniker.de </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der letzte Stummfilm-Schrei
Das Orchester Jakobsplatz spielte im Rahmen seiner Reihe „Flimmerkammer“ in den Münchner Kammerspielen zu „Der Student von Prag“. Lesen Sie hier unsere Kritik:
Der letzte Stummfilm-Schrei
Pussy Riot wollen nicht aufgeben
Sie war im Straflager und gilt als Ikone des Widerstands: Pussy-Riot-Aktivistin Mascha Alechina kommt jetzt in die Münchner Muffathalle. 
Pussy Riot wollen nicht aufgeben
David Guetta in der Olympiahalle: Unter mega macht er's nicht
David Guetta war am Donnerstag in der Olympiahalle zu Gast und begeisterte einmal mehr sein Publikum. Auch unsere Redakteurin war mit dabei - und fand es einfach nur …
David Guetta in der Olympiahalle: Unter mega macht er's nicht
Der Herr der Klänge
Trauer um Christian Burchard, Herz der Band Embryo und einer der wenigen echten Weltstars aus München, der mit 71 Jahren gestorben ist.
Der Herr der Klänge

Kommentare