+
Im Lenbachhaus sind bis Semptember nächsten Jahres viele Werke der "blauen Reiter" wieder zu sehen. 

Wiedervereinigung der berühmten Gruppe

Neue "Blaue Reiter"-Ausstellung im Lenbachhaus

München - Der Blaue Reiter im Münchner Lenbachhaus ist wieder vereint. Die Neupräsentation „Der Blaue Reiter kehrt zurück“ soll bis September 2017 zu sehen sein.

Viele Werke der berühmten Künstlergruppe waren längere Zeit verliehen, nun ist ab Mittwoch eine Auswahl in neuer Zusammenstellung zu sehen. Zentrales Element der Schau ist für Museumsdirektor Matthias Mühling der Almanach, den Franz Marc und Wassily Kandinsky 1912 herausgegeben haben. Darin werde deutlich, dass die Künstler mit ihrer Kunst auch Botschaften und politische Ideen vermitteln wollten, sagte Mühling am Dienstag in München. Das kostbare Buch wurde digitalisiert, an einem Bildschirm können die Besucher nun durch die Seiten blättern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zum Tod von Margot Hielscher: Eine Dame und Diva
Trauer um die Münchner Schauspielerin, Sängerin und Talkshowmoderatorin Margot Hielscher.
Zum Tod von Margot Hielscher: Eine Dame und Diva
Schauspiel-Legende Margot Hielscher gestorben
Sie war eine deutsche Diva und ein Multitalent: Margot Hielscher. Die Grande Dame der Leinwand, Showbühne und des Fernsehens war jahrzehntelang erfolgreich. Nun ist sie …
Schauspiel-Legende Margot Hielscher gestorben
„Lear“ in Salzburg: Apokalypslein now
Die letzte Premiere der Salzburger Festspiele bringt ein Schlüsselwerk der Moderne auf die Bühne, Aribert Reimanns „Lear“. Während Bariton Gerald Finley triumphiert, …
„Lear“ in Salzburg: Apokalypslein now
Fans fassungslos: Jamie-Lee hat eine Mitteilung, die alles verändern wird
Sie wurde Letzte beim ESC 2016. Doch trotzdem machte sie weiter. Doch jetzt sind die Fans fassungslos: Jamie-Lee hat eine Mitteilung, die alles verändern wird.
Fans fassungslos: Jamie-Lee hat eine Mitteilung, die alles verändern wird

Kommentare