+
Der Schriftsteller Ilija Trojanow wird die Leitung des ersten Münchner Literaturfests übernehmen

München wird literarisch

München - München bekommt ein neues Literaturfest. Von 2010 an soll das Fest jedes Jahr im November die Aufmerksamkeit der Fachwelt und des literaturinteressierten Publikums auf München richten.

Dies teilte die Stadt München am Freitag mit. Außerdem sollen so literarische Ereignisse und Preisverleihungen wie der Internationale Buchpreis Corine oder die Bayerischen Kunstförderpreise in München gebündelt werden. Der Schriftsteller Ilija Trojanow wird die Leitung des ersten Münchner Literaturfests übernehmen. Unter dem Motto “lokal:global“ möchte es laut Mitteilung “das Kosmopolitische darstellen als eine kreative Balance zwischen dem Eigenen und dem Fremden, als ein kontinuierliches Reflektieren und Sichtbarmachen von Differenzen und Parallelen“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

André Rieu in der Olyhalle: Alle Straussaufgaben gemacht
Oh ja, dieser Mann hat seine Straussaufgaben gemacht! Wie immer prächtig inszeniert, sorgten André Rieu und sein Johann Strauss Orchester in der ausverkauften …
André Rieu in der Olyhalle: Alle Straussaufgaben gemacht
Du bist Gretchen
Die Kunsthalle München feiert mit „Du bist Faust – Goethes Drama in der Kunst“ eine Art Theaterpremiere. 
Du bist Gretchen
Die glorreichen Sieben: Am Nockherberg wird scharf geschossen!
Am Nockherberg rauchen heuer die Colts: „Die glorreiche 7“ heißt das Singspiel, frei nach dem Western-Klassiker. Es geht um ein bedrohtes Dorf, das von einem fulminanten …
Die glorreichen Sieben: Am Nockherberg wird scharf geschossen!
Genitalien bei ESC und GNTM? Zuschauer verwundert und erregt
Absicht oder Malheur? Beim deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest stach das Bühnendesign deutlich hervor und sorgte nicht nur im Netz für Spott. Gleiches …
Genitalien bei ESC und GNTM? Zuschauer verwundert und erregt

Kommentare