+
Alex Schaad, Student an der Hochschule für Fernsehen und Film in München, hat einen Oscar gewonnen.

Preisverleihung am 22. September in Kalifornien

Münchner Hochschulabsolvent gewinnt Studenten-Oscar

Los Angeles - Ein Hochschulabsolvent aus München hat für seinen Film "Invention of Trust" den Studenten-Oscar gewonnen. Die Preisverleihung findet am 22. September in Kalifornien statt.

Gleich drei Filmproduktionen deutscher Hochschulen sind unter den diesjährigen Gewinnern der Studenten-Oscars. Wie die Oscar-Akademie in Beverly Hills am Montag (Ortszeit) mitteilte, setzten sich die Filme "Invention of Trust" von Alex Schaad (Hochschule für Fernsehen und Film München) und "Am Ende der Wald" von Felix Ahrens (Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf) in der Spielfilm-Sparte gegen die internationale Konkurrenz durch.

Unter den Gewinnern ist auch der Absolvent der Kölner Kunsthochschule für Medien, Ahmad Saleh. Sein Kurzfilm "Ayny - My Second Eye" - eine deutsch-jordanische Koproduktion - erhält den Preis in der Kategorie "Bester Ausländischer Animationsfilm". Diese Sparte wurde in diesem Jahr neu geschaffen. 

Die Trophäen für die Kurzfilme amerikanischer und internationaler Nachwuchsregisseure in insgesamt sieben Kategorien werden am 22. September in Kalifornien verliehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unser Soul-Arbeiter
Lee Fields brachte den Club Ampere zum Dampfen
Unser Soul-Arbeiter
„Falco - Das Musical“: Gelungene Premiere in Kempten
Jempten - Falco wäre im Februar 60 Jahre alt geworden. Er starb jung, doch seine Hits wie „Rock Me Amadeus“ und „Jeanny“ begeistern die Menschen noch immer.
„Falco - Das Musical“: Gelungene Premiere in Kempten
Frauensache: Fünf Regisseurinnen ausgezeichnet
München - Ein starkes Signal beim 38. Bayerischen Filmpreis: Im Münchner Prinzregententheater wurden am Freitagabend fünf Regisseurinnen ausgezeichnet.
Frauensache: Fünf Regisseurinnen ausgezeichnet
Der Nussknacker wirbelt durchs Deutsche Theater
München - Fredrik Rydman begeistert mit seiner zeitgenössischen Version „Nutcracker reloaded“ in Münchens Deutschem Theater. Lesen Sie hier unsere Premierenkritik:
Der Nussknacker wirbelt durchs Deutsche Theater

Kommentare