+
Die Münchner Residenz vom Max-Joseph-Platz aus gesehen.

Seltene Werke

Münchner Residenz präsentiert ihren Bronzenbestand

München - Seltener Anblick: Die Residenz in München präsentiert ihren wertvollen Bronzenbestand. Bis Februar ist die Ausstellung dann täglich zu sehen.

Von diesem Mittwoch an sollen die großen Originale aus dem 16. und 17. Jahrhundert im Kaiserhoftrakt gezeigt werden, der nach dem Umzug des Ägyptischen Museums frei geworden ist. Wegen zunehmender Schadstoffbelastungen können die Skulpturen nicht mehr im Freien gezeigt werden, wie das bayerische Finanzministerium als übergeordnete Behörde der Schlösserverwaltung am Dienstag mitteilte. Flankiert werden sie von hochwertigen Kleinbronzen.

Finanzminister Markus Söder (CSU) will die Ausstellung am Mittwoch eröffnen. Die frisch restaurierten Bronzen können vom 17. Dezember 2015 bis 14. Februar 2016 täglich zu den Öffnungszeiten der Residenz besichtigt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zum Tod von Margot Hielscher: Eine Dame und Diva
Trauer um die Münchner Schauspielerin, Sängerin und Talkshowmoderatorin Margot Hielscher.
Zum Tod von Margot Hielscher: Eine Dame und Diva
Schauspiel-Legende Margot Hielscher gestorben
Sie war eine deutsche Diva und ein Multitalent: Margot Hielscher. Die Grande Dame der Leinwand, Showbühne und des Fernsehens war jahrzehntelang erfolgreich. Nun ist sie …
Schauspiel-Legende Margot Hielscher gestorben
„Lear“ in Salzburg: Apokalypslein now
Die letzte Premiere der Salzburger Festspiele bringt ein Schlüsselwerk der Moderne auf die Bühne, Aribert Reimanns „Lear“. Während Bariton Gerald Finley triumphiert, …
„Lear“ in Salzburg: Apokalypslein now
Fans fassungslos: Jamie-Lee hat eine Mitteilung, die alles verändern wird
Sie wurde Letzte beim ESC 2016. Doch trotzdem machte sie weiter. Doch jetzt sind die Fans fassungslos: Jamie-Lee hat eine Mitteilung, die alles verändern wird.
Fans fassungslos: Jamie-Lee hat eine Mitteilung, die alles verändern wird

Kommentare