Lotto-Jackpot geknackt! Oberbayer ist jetzt steinreich - Wer ist er?

Lotto-Jackpot geknackt! Oberbayer ist jetzt steinreich - Wer ist er?
+
Der Gasteig in München: Das Kulturzentrum und die darin befindliche Philharmonie werden aufwendig saniert.

Jetzt auch offiziell

Gasteig-Sanierung jetzt auch vom Stadtrat genehmigt 

Die Pläne für die Sanierung des Gasteigs und der Philharmonie waren schon länger klar: Heute hat auch der Stadtrat in seiner Vollversammlung offiziell seinen Segen für das 450-Millionen-Euro-Unterfangen gegeben.  

München - Das Münchner Kulturzentrum Gasteig mit der Philharmonie soll generalsaniert werden. Der Stadtrat der bayerischen Landeshauptstadt stimmte am Mittwoch dem Projekt zu, das bislang mit bis zu 450 Millionen Euro veranschlagt ist. In einem nächsten Schritt will die Stadt die Kosten der einzelnen Bauprojekte prüfen. Kernstück sind die Arbeiten in der Philharmonie. Die Spielstätte des Orchesters der Münchner Philharmoniker wird seit der Errichtung des Hauses vor rund 30 Jahren immer wieder wegen ihrer Akustik kritisiert. Bauliche Maßnahmen sollen hier Abhilfe schaffen.

Noch offen ist die Frage, wo die Philharmoniker während der mehrjährigen Sanierung auftreten sollen. Einige Ausweichspielorte sind im Gespräch, eine Entscheidung steht aber noch aus.

Lesen Sie auch: Die ganz große Lösung - das ist bei der Gasteig-Sanierung geplant

Mit rund 1700 Veranstaltungen und über 1,8 Millionen Besuchern pro Jahr ist der Gasteig nach eigenen Angaben das größte Kulturzentrum Europas. Neben Konzert- und Veranstaltungssälen sind dort auch die Zentrale der Münchner Stadtbibliothek, die Volkshochschule und Teile der Musikhochschule untergebracht. Sie sollen ebenso saniert werden wie das gesamte Leitungs- und Techniksystem des Hauses.

Lesen Sie hier: Gasteig-Chef Wagner erklärt, warum München der heimliche Favorit der Musik-Szene ist

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Maler Karl Otto Götz ist tot
Er galt als Pionier der abstrakten Kunst der Nachkriegszeit: Karl Götz. Der Maler ist im Alter von 103 Jahren gestorben.
Maler Karl Otto Götz ist tot
Zum Tod von Jerry Lewis: Amerikas trauriger Clown
Zeit seines Lebens hat Jerry Lewis die Menschen zum Lachen gebracht. Diese Fähigkeit schien ihm angeboren zu sein. Dabei durchlebt auch der Komiker schwarze Stunden.
Zum Tod von Jerry Lewis: Amerikas trauriger Clown
Albträume im La-Le-Lulu-Land
Die griechische Filmemacherin Athina Rachel Tsangari hat zum ersten Mal am Theater gearbeitet und für die Salzburger Festspiele in Hallein Frank Wedekinds „Lulu“ …
Albträume im La-Le-Lulu-Land
Arena di Verona: Auferstehen aus Ruinen
Die Arena di Verona kämpft mit Affären und Finanznot. Hilfe verspricht man sich von einem Sanierungsplan - und einer Uralt-„Aida“.
Arena di Verona: Auferstehen aus Ruinen

Kommentare