Musik-Festival "Klang-Aktionen" mit sieben Uraufführungen

München - Sieben Uraufführungen stehen beim diesjährigen Festival "Klang-Aktionen - Neue Musik München 2008" auf dem Programm.

Vom 2. bis 10. Dezember sind neue Werke von Malika Kishino, Josef Anton Riedl, Sergej Newski, Valerie Scherstjanoi, Vinko Globokar, Nikolaus Brass und Tom Sora zu hören. In die Kompositionen seien auch Instrumente aus anderen Kulturkreisen sowie aus der Volksmusik einbezogen, teilten die Veranstalter in München mit. Auch Sprache, Atmen, Händereiben oder elektronische Technik spielten eine Rolle. Ein ganzer Abend ist nach Angaben der Veranstalter außerdem dem Komponisten Karlheinz Stockhausen gewidmet.

dpa/lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Fantastischen Vier in der Oly-Halle: Mit fantastischen Grüßen
München - Wer das Wort „fantastisch“ im Namen führt und auszieht, sein Best-of unters Volk zu bringen, der hängt die Messlatte hoch. Die Fantastischen Vier erfüllen den …
Die Fantastischen Vier in der Oly-Halle: Mit fantastischen Grüßen
Im Reich von Mode und Magie
Zürich - Spätestens seit dem Terroristen-Epos „Carlos“ ist der französische Filmemacher Olivier Assayas auch deutschen Kinofans ein Begriff. Sein preisgekröntes Drama …
Im Reich von Mode und Magie
Mordmotor mit Unwucht
Andreas Kriegenburg inszenierte William Shakespeares „Macbeth“ fürs Münchner Residenztheater
Mordmotor mit Unwucht
Hansi Kraus im Interview: „Wurde von meiner Familie betrogen“
München - Hansi Kraus ist der ewige Lausbub - auch, weil er diesen in Ludwig Thomas Lausbubengeschichten verkörpert. Im Interview spricht Kraus auch über die …
Hansi Kraus im Interview: „Wurde von meiner Familie betrogen“

Kommentare