+
Bei der großen Fashionshow konnte man sich die neuesten Trachtentrends für die kommende Saison abschauen.

Wiesn-Warm-Up

So heiß war die Nacht der Tracht!

München - Fesche Madeln in Dirndl, schicke Buam in knackigen Lederhosen: Tausende haben bei der "Nacht der Tracht" im Löwenbräukeller schon mal für die Wiesn vorgeglüht und kräftig gefeiert.

Der Löwenbräukeller wurde am Freitag- und Samstagabend wieder in eine riesiges Wiesnzelt verwandelt: Tausende feierten bei der legendären Nacht der Tracht zu den Hit-Remixes von Top-DJ Enrico Ostendorf und läuteten damit den Countdown zur Wiesn ein. Auch die Liveband "Barfuss" machte im Hauptsaal ordentlich Dampf und sorgte für ausgelassene Stimmung. Nicht fehlten durfte auch in diesem Jahr die exklusive Fashionshow von Angermaier, bei der zahlreiche Models die schönsten und aufregendsten Dirndl- und Lederhosen-Trends der Saison zeigten. Unsere VJs haben die schönsten Momente der ausgelassenen Trachten-Party eingefangen:

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen
Ed Sheeran (26, „Galway Girl“) muss nach seinem Fahrradunfall etliche Auftritte absagen. „Ein Besuch bei meinem Arzt hat Brüche in meinem rechten Handgelenk und linken …
Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen
Gefeuerte Darsteller, Krach ums Geld: Wirbel um Roland-Kaiser-Musical
Deutschlands Schlagerstar Roland Kaiser selbst distanziert sich von dem Musical, das über ihn im Deutschen Theater in München aufgeführt werden soll. Es gibt Krach - und …
Gefeuerte Darsteller, Krach ums Geld: Wirbel um Roland-Kaiser-Musical
„Ich liebe Happy Ends!“
Sie trifft den Puls ihrer Generation. Am Samstag kommt die Poetry-Slammerin Julia Engelmann in den Münchner Circus Krone, Restkarten gibt es mit etwas Glück an der …
„Ich liebe Happy Ends!“
Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse
Der Umgang mit der Neuen Rechten hat die Frankfurter Messe von Beginn an beschäftigt. Beim Besuch des AfD-Rechtsaußen Björn Höcke kommt es am Samstag zu Konfrontationen …
Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion