+
Mit dieser Zeichnung wird der neue Band beworben.

Ein Buch über Übergewicht ist "schuld"

Asterix-Ärger: Titel muss geändert werden

  • schließen

München - Die spinnen, die Römer: Im Vorfeld des neuen Asterix-Bandes gibt es Ungemach für den Verlag.

Ein neuer Asterix-Band ist für Fans immer ein großes Fest. Nummer 36 steht nun im Herbst an, genauer: am 22. Oktober. Doch wer sich auf den Titel "Cäsars Geheimnis" gefreut hatte, muss umdenken. Denn wie der Verlag am Mittwoch bekanntgab, muss der Titel kurzfristig geändert werden. Rechtliche Gründe werden dafür angeführt.

"Schuld" ist ein anderes Buch namens "Cäsars Geheimnis" über übergewichtige Kinder, das bereits auf dem Markt ist. Das bestätigt Thea Schellakowsky, Sprecherin des Verlags Egmont Ehapa Media GmbH, auf Anfrage unserer Onlineredaktion. "Es gibt schon einen Titel, das hat sich erst jetzt bei der Titelschutzrecherche herausgestellt", erklärt sie. Man habe den Namen "auch deswegen geändert, da er näher am französischen Original ist".

Neuer Titel des Asterix-Bandes: "Der Papyrus des Cäsar". Der Originaltitel im Französischen lautet "Le Papyrus de César". Es ist der zweite Band unter der Ägide des neuen Autoren-/Zeichnerteams Jean-Yves Ferri und Didier Conrad.

lin

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Filmfest München würdigt Sofia Coppola
Unübliche Welten, besondere Beziehungen: Das Filmfest München hat Sofia Coppola für ihre eigene Filmsprache gewürdigt.
Filmfest München würdigt Sofia Coppola
Der Freundeskreis bringt die Münchner in Wallung
Freundeskreis feierten beim Tollwood-Festival mit Joy Denalane sowie den Rappern Afrob und Megaloh ihren alten und neuen Erfolg.
Der Freundeskreis bringt die Münchner in Wallung
Don Giovannis Kampf mit Gott
Die vielen Frauen genügen ihm nicht mehr, als finale Herausforderung sucht dieser Don Giovanni den Kampf mit dem Gekreuzigten. Herbert Föttinger inszenierte Mozarts Oper …
Don Giovannis Kampf mit Gott
Rea Garvey auf dem Tollwood: Glücklichsein ist so einfach
Von Jung bis Alt können sich die meisten Musik-Fans auf Rea Garvey einigen. Woran das liegt, zeigt er bei seinem Auftritt auf dem Tollwood. Die Nachtkritik.
Rea Garvey auf dem Tollwood: Glücklichsein ist so einfach

Kommentare