Neuer Roman von Siegfried Lenz erscheint im Mai

Hamburg - Der Schriftsteller Siegfried Lenz (81, "Deutschstunde") hat ein neues Buch geschrieben. "Der Roman heißt "Schweigeminute" und ist eine anrührende Liebesgeschichte", sagte Geschäftsführer Günter Berg am Montagabend in Hamburg beim Frühjahrsempfang des Verlages Hoffmann und Campe.

Der Schülerroman sei "klug wie Musils "Törleß", dramatisch wie Goethes "Werther"" und sehr spannend und sinnlich erzählt. "Wir freuen uns sehr, dass uns Siegfried Lenz so viele Jahrzehnte die Treue gehalten hat", sagte der Verlagsleiter. Das rund 120-seitige Werk soll im Mai erscheinen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weltklassegeigerin Julia Fischer eröffnet Musikfest Kreuth
Kreuth - Zum zweiten Mal in Folge müssen die Veranstalter des Internationalen Musikfestes Kreuth auf andere Spielstätten ausweichen. GmiundDafür treten etwa in der …
Weltklassegeigerin Julia Fischer eröffnet Musikfest Kreuth
Konzertkritik: So war „The xx“ im Zenith
München - Das Londoner Indie-Pop-Trio „The xx“ gastierte am Freitag im Münchner Zenith. Die Konzertkritik:
Konzertkritik: So war „The xx“ im Zenith
Ein Generalintendant für Gasteig und Konzertsaal?
München - Ein Restaurant auf dem Dach, ein attraktiverer Eingangsbereich, eine Philharmonie, die ertüchtigt wird: So stellt sich Max Wagner den neuen Gasteig vor. Am …
Ein Generalintendant für Gasteig und Konzertsaal?
Das Münchner Volkstheater wird unbeschreiblich weiblich
München - Das Volkstheater lädt neun Inszenierungen zur 13. Auflage seines Regie-Festivals „Radikal jung“ nach München ein. Das erwartet die Besucher vom 28. April bis …
Das Münchner Volkstheater wird unbeschreiblich weiblich

Kommentare