Neuer Roman von Siegfried Lenz erscheint im Mai

Hamburg - Der Schriftsteller Siegfried Lenz (81, "Deutschstunde") hat ein neues Buch geschrieben. "Der Roman heißt "Schweigeminute" und ist eine anrührende Liebesgeschichte", sagte Geschäftsführer Günter Berg am Montagabend in Hamburg beim Frühjahrsempfang des Verlages Hoffmann und Campe.

Der Schülerroman sei "klug wie Musils "Törleß", dramatisch wie Goethes "Werther"" und sehr spannend und sinnlich erzählt. "Wir freuen uns sehr, dass uns Siegfried Lenz so viele Jahrzehnte die Treue gehalten hat", sagte der Verlagsleiter. Das rund 120-seitige Werk soll im Mai erscheinen.

Auch interessant

Kommentare