+
Der Komponist und Autor Wolfgang Rihm.

"Duo Concerto"

Neues Stück von Wolfgang Rihm in New York uraufgeführt

New York - In der New Yorker Carnegie Hall hat am Donnerstagabend (Ortszeit) ein neues Werk des deutschen Komponisten Wolfgang Rihm seine Uraufführung gefeiert.

Das Orpheus Chamber Orchestra spielte „Duo Concerto“ mit den beiden Solisten Jan Vogler am Cello und Mira Wang an der Geige. Das Werk ist dem zehnjährigen Jubiläum der Wiedereröffnung der Frauenkirche in Dresden gewidmet. Seine Europapremiere feiert das Stück dort am 24. Oktober. Rihm gilt als einer der bedeutendsten Komponisten unserer Zeit.

Das moderne Klassikstück beginnt mit einer eher freundlichen, an Walzer erinnernden Passage, steigert sich dann aber schnell in der Geschwindigkeit und entwickelt mit Trommeln und abrupten Zupfern der Streichinstrumente einen eher bedrohlichen Aufbau. Eingerahmt war die Uraufführung von zwei gefälligeren Stücken: Felix Mendelssohns Ouvertüre zum „Mittsommernachtstraum“ und Robert Schumanns 2. Sinfonie in C-Dur.

Das Orpheus Chamber Orchestra ist dafür bekannt, ohne Dirigent zu spielen. Stattdessen wird für jede Aufführung ein Leiter aus den Reihen der Musiker bestimmt. Künstlerische Entscheidungen werden jedoch demokratisch getroffen. Das Orchester ist damit zum Vorbild für viele Unternehmen geworden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Plaudern in Zeiten der Cholera
David Bösch eröffnete mit seiner Inszenierung von Maxim Gorkis Drama „Kinder der Sonne“ die Spielzeit am Münchner Residenztheater. Lesen Sie hier unsere Premierenkritik. 
Plaudern in Zeiten der Cholera
Erst hart, dann virtuos: Schwergewichte im Garage Deluxe
Mit Onslaught und Artillery geben sich am Mittwoch zwei Schwergewichte des europäischen Thrash-Metal die Ehre im Münchner Rockclub „Garage Deluxe“. Am Freitag lässt …
Erst hart, dann virtuos: Schwergewichte im Garage Deluxe
Mega-Cooler Kultseniorenabend! Neil Diamond in der Oly-Halle
Kontrastprogramm zur Wiesn: Am Donnerstagabend hat Neil Diamond die Olympiahalle mit seiner Coolness beehrt. Eine Kritik.
Mega-Cooler Kultseniorenabend! Neil Diamond in der Oly-Halle
Der Mut-Lacher
Mit „Monsieur Claude und seine Töchter“ gelang Philippe de Chauveron ein Riesenerfolg. Nun setzt de Chauveron einen drauf: In „Hereinspaziert!“ übernimmt Christian …
Der Mut-Lacher

Kommentare