Eröffnung im Oktober

Neues Yves-Saint-Laurent-Museum in Paris 

Yves Saint Laurents Entwürfe sind Meisterwerke. Stück für Stück. Die Haute-Couture-Kleidungsstücke, Accessoires und Entwürfe werden bald in Paris ausgestellt. 

Paris - In Paris öffnet am 3. Oktober ein Museum zu Ehren des französischen Modeschöpfers Yves Saint Laurent in den alten Werkstätten des Designers. Der Standort ist 5, avenue Marceau. Darauf macht die Französische Zentrale für Tourismus aufmerksam.

Zwei Wochen später wird in Marrakesch, einem weiteren ehemaligen Wohnsitz des Designers, ein zweites Yves-Saint-Laurent-Museum eröffnen. Der 4000 Quadratmeter große Neubau liegt in der Nähe des Gartens Jardin Majorelle, den Saint Laurent und sein ehemaliger Lebensgefährte Pierre Bergé 1980 gekauft hatten.

In Paris werden Haute-Couture-Kleidungsstücke, Accessoires und Entwürfe des Designers ausgestellt. In den Räumlichkeiten sitzt die Fondation Pierre Bergé - Yves Saint Laurent, die das Museumsprojekt initiiert hat. Yves Saint Laurent war einer der bedeutendsten Modeschöpfer, er starb 2008 an einer Krebserkrankung.

dpa/tmn

Rubriklistenbild: © AFP (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cro in der Münchner Olympiahalle: Zwischen Smartphonelichtern und Eisberg
„München ist ein kleines bisschen Heimat für mich“, schmeichelt Cro dem kreischenden Publikum bei seinem Konzert in der Olympiahalle München.
Cro in der Münchner Olympiahalle: Zwischen Smartphonelichtern und Eisberg
Mark Knopfler: „Man wird ein Dinosaurier“
Rock-Legende Mark Knopfler über sein neues Album, den Brexit, die Einsamkeit und warum er nach all den Jahren immer noch seinen alten Porsche 944 fährt.
Mark Knopfler: „Man wird ein Dinosaurier“
Was ist Glück? Monika Gruber, Hans Söllner und Franz Beckenbauer haben eine Antwort
„Ich und Glück“, das neue Buch zweier Salzburger Autoren, beschäftigt sich mit der Frage, was Glück ist. Franz Beckenbauer, Monika Gruber und Hans Söllner haben eine …
Was ist Glück? Monika Gruber, Hans Söllner und Franz Beckenbauer haben eine Antwort
Konzertkritik: So war Nightwish in der Olympiahalle
Die finnische Symphonic-Metal-Band Nightwish ist am Mittwoch in der Münchner Olympiahalle aufgetreten. Eine Konzertkritik.
Konzertkritik: So war Nightwish in der Olympiahalle

Kommentare