Nürnberg erhält staatliche Musikhochschule

München/Nürnberg/Augsburg - Die Städte Nürnberg und Augsburg gehen in der Musikausbildung künftig wieder getrennte Wege. Das Kabinett stellte in seiner Sitzung am Dienstag die Weichen für die Schaffung einer staatlichen Musikhochschule in Nürnberg.

Zugleich beschloss der Ministerrat in München ein Konzept für ein eigenständiges Zentrum für Musik und Musikpädagogik an der Universität Augsburg.

Wissenschaftsminister Thomas Goppel (CSU) sprach von einer guten und zukunftsfähigen Lösung. "Sie garantiert die Profilierung und qualitativ hochwertige Ausbildung im Bereich Musik an den beiden Standorten in Augsburg und Nürnberg", erklärte Goppel laut Mitteilung der Staatskanzlei.

Bislang war die Musikhochschule Nürnberg-Augsburg in gemeinsamer kommunaler Trägerschaft betrieben worden. Diese Konstruktion führte jedoch zu vielen Auseinandersetzungen und Reibungsverlusten. Eine Expertenkommission hatte geraten, den Augsburger Teil der fränkisch- schwäbischen Musikhochschule zu schließen, da er zu wenige Studenten und ein zu geringes Niveau habe. Dies rief in Augsburg heftige Proteste hervor.

Am Standort Nürnberg ist nun eine eigenständige staatliche Musikhochschule für etwa 400 Studierende vorgesehen. Das Augsburger Zentrum umfasst den Angaben zufolge ein Institut für Bläser und Blasorchesterleitung, ein Institut für Musiktherapie, Musikpädagogik und Musikwissenschaft sowie ein Institut für Streicher, Gitarre, Tasteninstrumente und Gesang. Der vom Kabinett beschlossene Gesetzentwurf, der rückwirkend zum 1. Januar in Kraft treten soll, wird nun noch dem Landtag vorgelegt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Ein Hoch auf uns – Warum?“
Er ist Kapitän der Rockband Eisbrecher, deren neues Album „Sturmfahrt“ jetzt erscheint. Wir sprachen mit Alexander Wesselsky über die neue Platte, billiges Fleisch und …
„Ein Hoch auf uns – Warum?“
Kas mit Karoline
Das New Yorker Regieduo 600 Highwaymen versuchte sich im Auftrag der Salzburger Festspiele an Ödön von Horváths „Kasimir und Karoline“. Lesen Sie hier unsere …
Kas mit Karoline
Am 11. September 2017 startet der Münchner Krimi-Herbst!
Beim Münchner Krimi-Herbst des Internationalen Krimifestivals München lesen hochkarätige Krimi- und Thriller-Autoren aus aller Welt aus ihren Büchern.
Am 11. September 2017 startet der Münchner Krimi-Herbst!
Große Ehre für Mutter Zivilcourage der Bairischen Sprache
„Gscheid gfreid“ hat sich Martina Schwarzmann am Sonntag. Die Kabarettistin erhielt die „Bairische Sprachwurzel“. Damit wurde ihr Einsatz zur Rettung der Dialektvielfalt …
Große Ehre für Mutter Zivilcourage der Bairischen Sprache

Kommentare