Sonderausstellung zum 200. Geburtstag

Museum zeigt Wagners Meistersinger-Partitur

Nürnberg - Eine der wertvollsten Handschriften: Anlässlich Richard Wagners 200. Geburtstag gibt es eine Sonderausstellung im Germanischen Nationalmuseum - mit der Meistersinger-Partitur.

Zum 200. Geburtstag des Komponisten Richard Wagner hat das Germanische Nationalmuseum in Nürnberg die Original partitur der Oper „Die Meistersinger von Nürnberg“ aus dem Tresor geholt. In einer Sonderausstellung ist das Notenwerk von diesem Donnerstag (21. Februar) an zu sehen. Die Partitur in Reinschrift sei eine der wertvollsten Handschriften im Besitz des Museums, sagte Direktor Ulrich Großmann am Dienstag. Die dazu konzipierte Schau setzt sich mit den Eindrücken auseinander, die Wagner im 19. Jahrhundert bei Besuchen in Nürnberg bekommen hat: Die Stadt hatte zwar ihre mittelalterliche Grundstruktur bewahrt, stand aber schon auf der Schwelle zur Industrialisierung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Ein Hoch auf uns – Warum?“
Er ist Kapitän der Rockband Eisbrecher, deren neues Album „Sturmfahrt“ jetzt erscheint. Wir sprachen mit Alexander Wesselsky über die neue Platte, billiges Fleisch und …
„Ein Hoch auf uns – Warum?“
Kas mit Karoline
Das New Yorker Regieduo 600 Highwaymen versuchte sich im Auftrag der Salzburger Festspiele an Ödön von Horváths „Kasimir und Karoline“. Lesen Sie hier unsere …
Kas mit Karoline
Am 11. September 2017 startet der Münchner Krimi-Herbst!
Beim Münchner Krimi-Herbst des Internationalen Krimifestivals München lesen hochkarätige Krimi- und Thriller-Autoren aus aller Welt aus ihren Büchern.
Am 11. September 2017 startet der Münchner Krimi-Herbst!
Große Ehre für Mutter Zivilcourage der Bairischen Sprache
„Gscheid gfreid“ hat sich Martina Schwarzmann am Sonntag. Die Kabarettistin erhielt die „Bairische Sprachwurzel“. Damit wurde ihr Einsatz zur Rettung der Dialektvielfalt …
Große Ehre für Mutter Zivilcourage der Bairischen Sprache

Kommentare