Auto rast in Newscastle in Menschengruppe - Fahrerin festgenommen

Auto rast in Newscastle in Menschengruppe - Fahrerin festgenommen

Online-Übertragung der Bayreuther Festspiel weltweit begehrt

Bayreuth - Eine erstmals im Internet übertragene Wagner-Aufführung der Bayreuther Festspiele stößt bereits im Vorfeld auf weltweite Resonanz.

Zahlreiche Opernfreunde nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus Korea, Ägypten, den USA und vielen anderne Ländern hätten ein Ticket gebucht, teilten die Veranstalter am Samstag in Bayreuth mit.

Die Premiere "Die Meistersinger von Nürnberg" wird am 27. Juli online gezeigt. Auch zahlreiche Bayreuther hätten sich eine Karte für den sogenannten Live-Stream gesichert, obwohl das Stück gleichzeitig kostenlos auf einer Videowand in der fränkischen Stadt zu sehen sei. Eine Karte für die Online-Übertragung kostet 49 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rea Garvey auf dem Tollwood: Glücklichsein ist so einfach
Von Jung bis Alt können sich die meisten Musik-Fans auf Rea Garvey einigen. Woran das liegt, zeigt er bei seinem Auftritt auf dem Tollwood. Die Nachtkritik.
Rea Garvey auf dem Tollwood: Glücklichsein ist so einfach
Jonas Kaufmanns Otello: Nur ein Seitensprung
Diesem Debüt hat die Opernwelt entgegengefiebert: Jonas Kaufmann singt in London erstmals die Titelrolle von Verdis „Otello“. So ganz passt die Partie nicht zu ihm.
Jonas Kaufmanns Otello: Nur ein Seitensprung
Verschwitzte Sommernacht mit „The Whiskey Foundation“ im Strom
Verschwitzte Sommernacht mit „The Whiskey Foundation“ im Strom
Glut in der Zwiebel
Zum Auftakt des Münchner Filmfests wird der erste Dokumentarfilm über Bud Spencer uraufgeführt.
Glut in der Zwiebel

Kommentare