Online-Übertragung der Bayreuther Festspiel weltweit begehrt

Bayreuth - Eine erstmals im Internet übertragene Wagner-Aufführung der Bayreuther Festspiele stößt bereits im Vorfeld auf weltweite Resonanz.

Zahlreiche Opernfreunde nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus Korea, Ägypten, den USA und vielen anderne Ländern hätten ein Ticket gebucht, teilten die Veranstalter am Samstag in Bayreuth mit.

Die Premiere "Die Meistersinger von Nürnberg" wird am 27. Juli online gezeigt. Auch zahlreiche Bayreuther hätten sich eine Karte für den sogenannten Live-Stream gesichert, obwohl das Stück gleichzeitig kostenlos auf einer Videowand in der fränkischen Stadt zu sehen sei. Eine Karte für die Online-Übertragung kostet 49 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eine Zweite Chance für eine Isarphilharmonie
Der Kongresssaal des Deutschen Museums als Exil während der Gasteig-Sanierung? Es gibt Zuspruch aus der Kulturszene, das Deutsche Museum blockt ab.
Eine Zweite Chance für eine Isarphilharmonie
Kultur kostenlos in München: Diese Veranstaltungen steigen im März
Eintritt frei: Liest man in München nicht oft, wenn es um Kultur geht. Von wegen! Im März gibt es jede Menge kostenlose Leckerbissen und vieles mehr. Auch beim FC …
Kultur kostenlos in München: Diese Veranstaltungen steigen im März
Ausweichspielstätte für Gasteig: Ideallösung Kongresssaal
Der Kongressaal im Deutschen Museum als Exil-Spielstätte während der Gasteig-Sanierung: Merkur-Redakteur Markus Thiel kommentiert diesen Plan. 
Ausweichspielstätte für Gasteig: Ideallösung Kongresssaal
Schauburg-Intendantin stellt sich den Bürgern
Die künftige Intendantin des Theaters der Jugend in der Schauburg, Andrea Gronemeyer, verspricht einen engen Austausch mit den Bürgern.
Schauburg-Intendantin stellt sich den Bürgern

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare