+

Münchner Open Air Sommer

Italo Pop Night: Hier gibt's Tickets zu gewinnen!

Urlaubsstimmung und Dolce Vita: Die „Italo Pop Night“ zaubert am 12. August für zwei unvergessliche Stunden italienisches Urlausflair in den Brunnenhof der Residenz.

Franca Morgano und Band präsentieren ein Programm voll ohrwurmgefährlicher Ferienerinnerungen wie „Gente di mare“ „Che sarà“ oder „Più bella cosa“ und Klassikern wie „Volare“ und „’o sole mio“. Und natürlich ist ein Konzert mit Italo Pop Hits nur mit einem Hit von Adriano Celentano vollständig. Was hat uns der Mailänder nicht alles beschert? Unvergessliche Canzoni einerseits, herrlich-komische Filme andererseits, wie etwa „Der gezähmte Widerspenstige“ mit Ornella Muti. Bei der Italo Pop Night steht natürlich das unvergleichliche „Azzurro“ des Sängers, der gern als die italienische Antwort auf Elvis Presley bezeichnet wird, auf dem Programm.

Italo Pop Night am 12. August mit Franca Morgano

Franca Morgano.

Franca Morgano ist eine Frau, die sich nur schwer kategorisieren lässt. Immer wieder bereit, sich neuen Zielen und Herausforderungen zu stellen, entwickelte sie sich zu einer international begehrten Künstlerin. Die vielfach ausgezeichnete Sängerin (u. a. Gewinnerin ECHO AWARD, Gewinnerin Goldenes Mikrofon und Gewinnerin der Sängerakademie) begeisterte mit kraftvollen Vocals und ihrer starken Bühnenpräsenz bereits das Publikum in Europa, Japan und den USA.

Italo Pop Night: Hier können Sie Tickets bestellen

Tickets für „Italo Pop Night“ sind zu jeweils 43, 38, 33, 29 oder 25 Euro zzgl. Gebühren erhältlich bei:

Das Konzert findet bei jeder Witterung im Brunnenhof der Residenz statt!

Mitmachen lohnt sich: Gewinnen Sie Tickets für die Italo Pop Night!

Wir verlosen 10 Tickets für je 2 Personen für die Italo Pop Night am 12. August im Brunnenhof der Residenz. Und so geht's: Einfach das Formular mit der Gewinnspielfrage ausfüllen und absenden. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt, die Tickets werden dann bei der Veranstaltung vor Ort hinterlegt. Viel Glück!

Das Gewinnspiel ist beendet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayreuther „Meistersinger“: Täter der Klamotte
Barrie Koskys Bayreuther „Meistersinger“ sind eine brillant gearbeitete, übertourige Komödie mit nicht ganz schlüssigen historischen Anspielungen. Hier die …
Bayreuther „Meistersinger“: Täter der Klamotte
Kunstwerk kritisiert: Maulkorb für Besucher auf der documenta
Der Kasseler Künstler und Kunsthistoriker Friedel Deventer ist sauer: Weil er bei einer Führung kritischen Kommentare über ein Kunstwerk machte, wurde er nach eigenen …
Kunstwerk kritisiert: Maulkorb für Besucher auf der documenta
Mike Rutherfords Suche nach Neuem
Seit 1969 ist Mike Rutherford Bestandteil des großen Popzirkus. Als Bassist, Gitarrist und Songwriter von Genesis wurde er weltbekannt, seit 1984 pflegt er seine Band …
Mike Rutherfords Suche nach Neuem
Unsere Nacht- und Videokritik zu den „Meistersingern von Nürnberg“
Gestern Abend eröffnete Barrie Koskys Inszenierung der „Meistersinger von Nürnberg“ die Bayreuther Festspiele. Hier die ersten Eindrücke unseres Kritikers:
Unsere Nacht- und Videokritik zu den „Meistersingern von Nürnberg“

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.