Opernfestspiele: Kent Nagano freut sich auf "Doktor Faust"

München - Mit der Premiere von Ferruccio Busonis "Doktor Faust" werden am 28. Juni die Münchner Opernfestspiele eröffnet. Die von Nicolas Brieger inszenierte Oper wurde noch nie in München gespielt.

Der Generalmusikdirektor der Bayerischen Staatsoper, Kent Nagano, stellte am Freitag in München das Opernprojekt vor. "Busonis Doktor Faust ist ein Mythos", sagte er. Der Komponist und Pianist sei ein Avantgardist des 20. Jahrhunderts gewesen. "Vom 21. Jahrhundert aus blicken wir mit Spannung auf diesen innovativen Menschen zurück", sagte Nagano. Bei den bis zum 31. Juli dauernden Festspielen stehen zwei Opernpremieren sowie Ballett und Liederabende auf dem Programm.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zurück in die Zukunft
Berlin. Harrison Ford und Ryan Gosling stellen in Berlin Szenen ihres neuen Kinofilms „Blade Runner 2049“ vor.
Zurück in die Zukunft
Nick Caves Leben – ein Bilderrausch
Reinhard Kleist legt zum 60. Geburtstag von Nick Cave eine eindrucksvolle Comic-Biografie des Künstlers vor.
Nick Caves Leben – ein Bilderrausch
Stararchitekt Albert Speer junior gestorben
Der Star-Architekt Albert Speer junior ist tot.
Stararchitekt Albert Speer junior gestorben
Konzertkritik: 2raumwohnung in der Muffathalle
2raumwohnung sind in der Muffathalle in München augetreten. Hier finden Sie die Konzertkritik.
Konzertkritik: 2raumwohnung in der Muffathalle

Kommentare