+
Opernhaus Bayreuth

Opernhaus in Bayreuth soll Welterbe werden

Paris/Bayreuth - Das Markgräfliche Opernhaus in Bayreuth soll nach Willen Deutschlands zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt werden.

Einen entsprechenden Antrag reichte die Bundesrepublik am Montag am Sitz der UN-Organisation für Bildung, Wissenschaft und Kultur in Paris ein. Das zwischen 1744 und 1748 errichtete Opernhaus in Bayreuth gilt als das einzige im ursprünglichen Zustand erhaltene große Barocktheater Deutschlands. Den Innenraum des ganz aus Holz gefertigten Logentheaters entwarf der Italiener Giuseppe Galli Bibiena. Er war einer der bedeutendsten Theaterarchitekten seiner Zeit.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Fantastischen Vier in der Oly-Halle: Mit fantastischen Grüßen
München - Wer das Wort „fantastisch“ im Namen führt und auszieht, sein Best-of unters Volk zu bringen, der hängt die Messlatte hoch. Die Fantastischen Vier erfüllen den …
Die Fantastischen Vier in der Oly-Halle: Mit fantastischen Grüßen
Im Reich von Mode und Magie
Zürich - Spätestens seit dem Terroristen-Epos „Carlos“ ist der französische Filmemacher Olivier Assayas auch deutschen Kinofans ein Begriff. Sein preisgekröntes Drama …
Im Reich von Mode und Magie
Mordmotor mit Unwucht
Andreas Kriegenburg inszenierte William Shakespeares „Macbeth“ fürs Münchner Residenztheater
Mordmotor mit Unwucht
Hansi Kraus im Interview: „Wurde von meiner Familie betrogen“
München - Hansi Kraus ist der ewige Lausbub - auch, weil er diesen in Ludwig Thomas Lausbubengeschichten verkörpert. Im Interview spricht Kraus auch über die …
Hansi Kraus im Interview: „Wurde von meiner Familie betrogen“

Kommentare