Paragraphen-Wirrwarr

- "Das ist lustig!", ruft Werner Koczwara. Als hätten wir nicht längst geahnt, dass es sich bei der Vorstellung seines neuen Programms "Tyrannosaurus Recht" in der Münchner Drehleier nicht um eine Beerdigung handelt. Doch Koczwara scheint dem Publikum nicht zu trauen. Wiederholt glaubt er, seine Pointen rechtfertigen zu müssen und beansprucht ganz altbacken Feuilleton-Tauglichkeit: Da müssten manche Witze für viele unverständlich bleiben. Allerdings besteht Koczwaras Humor aus simpel konstruierten Kurzschlüssen, die sicher keinen übermäßig beansprucht haben.

<P>Koczwara hat es sich zur Aufgabe gemacht, das deutsche Recht nach Absonderlichkeiten zu durchsuchen. "Die Juristerei ist eine großartige Geistesdisziplin", erkennt er ironisch, um danach der Logik des Gesetzes freie Bahn zu lassen. Er erläutert, wie das Herrenloswerden eines Bienenschwarmes geregelt ist, oder zitiert aus dem Erbrecht: "Erbe kann nur werden, wer lebt." Das kann durchaus witzig sein, wird über die Dauer von zwei Stunden aber zu einer müden Pflichtübung. Koczwara präsentiert seine Funde wie Ausstellungsobjekte, ein Paragraph folgt dem nächsten. </P><P>Zwar alles juristische Spitzfindigkeiten und Grotesken, doch deutsches Gesetzeswirrwarr und ausufernde Gerichtsurteile sind wahrlich keine Neuigkeiten. "Show, don't tell", lautet eine Komikermaxime, die Koczwara zu sehr verinnerlicht hat. Er führt fast nur noch vor und vergisst dabei das Lockendrehen, das absurde Ausarbeiten des Gezeigten. Dass er es kann, beweist er zu selten. Er sei bereit, zwei Jahre Gefängnis zu investieren, erzählt er einmal. Wenn er dann berichtet, welche Straftat er dafür verüben dürfte, dann stellt er das Gesetz auf den Kopf und präsentiert die wirklichen Absurditäten.</P><P>26.-30. November, Tel. 089/ 48 27 42.<BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wiener Tatort-Star Adele Neuhauser: „Ich bin mir lange im Weg gestanden“
Die Wiener-Tatort-Kommissarin Adele Neuhauser erzählt im Interview von ihrer Autobiografie. Mutig aber nicht voyeuristisch - so sollte ihr Buch werden. Nun wird bereits …
Wiener Tatort-Star Adele Neuhauser: „Ich bin mir lange im Weg gestanden“
Konzertabbruch: So krank war der Jamiroquai-Sänger wirklich
Es war eine „Stimmbandentzündung mit Aphonie“ (Stimmverlust), die Sänger Jason „Jay“ Kay von Jamiroquai zum Abbruch des Konzerts am Donnerstagabend in der fast …
Konzertabbruch: So krank war der Jamiroquai-Sänger wirklich
Diane Kruger: „Dieser Film hat mein Leben verändert“
Es sei die intensivste Rolle ihrer bisherigen Karriere gewesen, sagt Diane Kruger. Belohnt wurde die 41-jährige Deutsche, die seit 25 Jahren in den USA lebt, in diesem …
Diane Kruger: „Dieser Film hat mein Leben verändert“
Neu ergänzt und wie neu gehört: Mozarts Requiem mit René Jacobs
Schon wieder ein Mozart-Requiem auf CD? Wenn man es so aufregend deutet und eine so überzeugende Neufassung bietet wie René Jacobs - unbedingt!
Neu ergänzt und wie neu gehört: Mozarts Requiem mit René Jacobs

Kommentare