+
Wer ist Wilhelm Tell? Ein Freiheitskampfer, ein Individualist oder doch nur ein Mörder?

Passionstheater Oberammergau

Wilhelm Tell: Schillers Drama über Freiheit, Unabhängigkeit und Gerechtigkeit

Schillers Drama ist ein Klassiker und löste schon damals Begeisterung aus. Auch heute noch ist Wilhelm Tell und die Frage der Gerechtigkeit ein wichtiges Thema.

Wilhelm Tell lebt zunächst weltabgewandt mit Frau und Kindern im Herzen der Alpen. Politik und Allgemeinwohl interessieren ihn nicht. Als er eines Tages dem Hut des Landvogts, der auf einer Fahnenstange mitten in Altdorf thront, die befohlene Achtung nicht erweist, ist der persönliche Friede zu Ende. Gessler, der Landvogt, erwischt Tell und zwingt ihn unter Todesandrohungen zum berühmten Apfelschuss. Tell trifft.

Friedrich Schiller löste mit seinem Drama Begeisterung aus, die Gestalt des wackeren Armbrustschützen, Einzelgängers und Naturburschen wurde zur Symbolgestalt für gerechten Widerstand stilisiert. Aber wer ist der Meisterschütze Tell? Ein Freiheitskampfer, ein Individualist oder doch nur ein Mörder? Was ist Gerechtigkeit und kann der Einzelne sein Schicksal überhaupt in die eignen Hände nehmen?

Spielzeiten und Preise

Premiere: 6. Juli 2018 7./20./21. Juli und 3./4./10./11. August 2018 | 20 Uhr 49 Euro / 39 Euro / 29 Euro / 19 Euro

Ermäßigungen: Gruppen ab 20 Personen erhalten 10 % auf den jeweiligen Kartenpreis. Schüler, Studenten erhalten 50% auf den jeweiligen Kartenpreis.

Passionstheater Oberammergau: Impressionen

Gewinnen Sie zwei Karten für "Wilhelm Tell"

Das Passionstheater Oberammergau verlost 5x2 Karten. Um mitzumachen, füllen Sie einfach das Formular aus. Der Gewinn wird Ihnen direkt nach Hause geschickt. Teilnahmeschluss ist der 11. Juli 2018.

Das Gewinnspiel ist beendet.
Vielen Dank für Ihr Interesse! Besuchen Sie unsere Seite gerne wieder.

Kontakt

Passionstheater Oberammergau
Othmar-Weis-Straße 1
82487 Oberammergau
Tel: 08822 9458888
Web: www.passionstheater.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bernd Redmann zum #MeToo-Skandal der Musikhochschule: „Wir haken das Thema nicht ab“
Mit der Verurteilung von Siegfried Mauser ist die Affäre für Bernd Redmann, Präsident der Münchner Musikhochschule, noch nicht abgeschlossen. Ein Interview über …
Bernd Redmann zum #MeToo-Skandal der Musikhochschule: „Wir haken das Thema nicht ab“
Neuer Resi-Chef will das „Theatervirus“ verbreiten
Eigentlich sollte die Spielzeit am Bayerischen Staatsschauspiel bereits heute mit der Uraufführung von „Wir sind hier aufgewacht“ starten. Doch Regisseur Simon Stone  …
Neuer Resi-Chef will das „Theatervirus“ verbreiten
Eröffnung der Buchmesse: Haakon und Mette Marit sorgen am Hauptbahnhof für Aufsehen
Royaler Glanz im Hauptbahnhof Frankfurt. Für großes Aufsehen sorgt die Ankunft des norwegischen Kronprinzenpaars Haakon und Mette Marit zur Buchmesse
Eröffnung der Buchmesse: Haakon und Mette Marit sorgen am Hauptbahnhof für Aufsehen
Brigitte Fassbaenders Memoiren: Die Unendlichkeit berühren
Eine Diva, die im Abenddämmerlicht der Karriere selbstgefällig zurückblickt - das darf man von Brigitte Fassbaender nicht erwarten. In ihren Memoiren wird sie auch sehr …
Brigitte Fassbaenders Memoiren: Die Unendlichkeit berühren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.