Bombenalarm am Gymnasium Tutzing - Polizei räumt Schule

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing - Polizei räumt Schule
+
Die Büste zeigt den legendären Philosophen Sokrates (469 bis 399 v. Chr.).

Buch: Sokrates trifft Jesus

Zurück in die Zukunft mit Sokrates

München - "Das Buch "Sokrates trifft Jesus" von Peter Kreeft wagt ein spannendes Gedankenexperiment: Was würde passieren, wenn sich der legendäre Philiosph in einer heutigen Universität in Theologie einschreibt? Komische Idee? Denkste!

Theologie? Nun ja:Im Jahr 399  v. Chr. wurde Sokrates in Athen wegen angeblicher Einführung neuer Götter zum Trinken des tödlichen Schierlingsbechers verurteilt. Nach diesem Gifttrunk wacht er nun auf dem Campus einer zeitgenössischen Uni auf.

Peter Kreeft: Sokrates trifft Jesus 2013, Media Maria Verlag, 16,95 Euro).

Im aktuellen Theologieseminar erlebt der Philosoph viele Vermutungen, viel Relativismus und wenig Glauben. Da kommen die legendär-beißenden Fragen des Philosophen gerade recht, um die Überzeugungen vieler moderr Theologen und ihrer Studenten auf den Prüfstand zu stellen: War Jesus wirklich Gottes Sohn? Ist er wirklich von den Toten auferstanden? Oder war alles nur eine fromme Legende? Sokrates spielt hier die allseits bekannte Rolle eines Nichtswissenden, der alles durch kluge Fragen das vermeintliche Wissen seiner Gesprächspartner in sich zusammenstürzen lässt. Mit überraschendem Ausgang: Ist die Botschaft der Bibel doch viel logischer als gemeinhin angenommen?

Letztes Abendmahl: Das wurde aus den zwölf Aposteln

Letztes Abendmahl: Das wurde aus den zwölf Aposteln

Autor Peter Kreeft ist Professor für Philosophie am renommierten Boston College in Massachusetts - und ein erklärter Sokrates-Bewunderer. Entstanden ist eine überraschende und provokative Darstellung der Vernunft auf der Suche nach der Wahrheit.

Zur Fastenzeit und zur Einstimmung auf das anstehende Ostern liefert dieses Buch sicher einige interessante Denkanstöße. Ein hochintelligentes Buch das uns auffordert, die Lehrmeinungen zeitgenössischer akademischer Eliten immer wieder zu hinterfragen!

fro

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

BR-Symphoniker erproben die Elbphilharmonie
Das BR-Symphonieorchester unter Mariss Jansons reiste von München nach Hamburg und gab sein Debüt in der Elbphilharmonie. Wir haben dieses besondere Gastspiel begleitet. 
BR-Symphoniker erproben die Elbphilharmonie
Elvis bebt - und Priscilla ist der PR-Gag: Konzertkritik zu „The Wonder of You“
Der König ist tot, es lebe der König! Was Elvis Presley zu Lebzeiten nie schaffte, nämlich ein Konzert in München zu geben, das holte er jetzt nach: die Konzertkritik …
Elvis bebt - und Priscilla ist der PR-Gag: Konzertkritik zu „The Wonder of You“
Das Merkur-Konzertabo für unsere Leser
Zum neunten Mal bietet der Münchner Merkur in Zusammenarbeit mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks ein Konzertabo an. Vier hochkarätig besetzte Abende …
Das Merkur-Konzertabo für unsere Leser
Klaus Florian Vogt: „Ich bin gerne in einer anderen Welt“
Wagner-Tenor Klaus Florian Vogt steht vor dem härtesten Brocken seiner Karriere: Am Sonntag debütiert er als Tannhäuser - dies in einer Neuproduktion an der Bayerischen …
Klaus Florian Vogt: „Ich bin gerne in einer anderen Welt“

Kommentare