+
Peter Maffay (Archivfoto) trat im Hard Rock Café auf.

Auftritt im Hard Rock Café

Maffay: So war seine Mini-Show in München

München - Peter Maffay, der normalerweise aus dem Stand 10.000 Leute in die Olympiahalle lockt, legte am Montagabend ein intimes Club-Konzert vor grad mal 400 Zuschauern hin.

Peter Maffay im Hard Rock Café.

Es ist wie bei einem Schiffsdiesel. Hat man die Maschine mal angeworfen, läuft sie unbeirrbar, stampft ihren Takt und strotzt vor Kraft. So funktioniert das auch bei Peter Maffay (64) und seiner Band. Bewiesen haben sie’s bei einem Auftritt im Hard Rock Café am Platzl. Maffay, der normalerweise aus dem Stand 10 000 Leute in die Olympiahalle lockt, legte am Montagabend ein intimes Club-Konzert vor grad mal 400 Zuschauern hin – zusammen mit Rock Antenne, zur Gaudi, weil’s noch so lang hin ist bis zur Wenn-das-so-ist-Tour (Ende Januar in München). Kleine Bühne, großer Sound: Münchens heißester Mini-Rock!

Maffay & Co., zusammen gefühlte 250 Jahre Bühnenerfahrung, spielen sich eineinviertel Stunden lang durch die neue Platte. Hier ein Blick, da ein Fingerzeig, mehr braucht’s nicht – Souveränität! Am besten funktionieren die richtig rockigen Stücke, da schmelzen die Gitarren ineinander. Sie bleibt wird so zu einem einzigen fliegenden Sound-Teppich. Ebenfalls stark: Gelobtes Land und Nur Du hörst.

Die Balladen ziehen dagegen nicht so recht in ihren Bann – aber wir sind ja auch nicht im Soft Rock Café …

hei

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Als Verbrecher wäre ich ein Versager“
Rupert Grint über die Gangsterserie „Snatch“ und sein Entkommen aus der Gefangenschaft des „Harry Potter“-Universums.
„Als Verbrecher wäre ich ein Versager“
„Tannhäuser“ in München: Zeit der Künstlichkeit
Eine bessere Sängerbesetzung für diesen neuen „Tannhäuser“ an der Bayerischen Staatsoper lässt sich nicht finden - wohl aber ein besserer Regisseur. Die rituellen Bilder …
„Tannhäuser“ in München: Zeit der Künstlichkeit
Weltstars inmitten der Natur - Dieses Festival ist eine Reise wert
Franz Ferdinand, Feist und Judith Holofernes sind nur drei Acts, die beim diesjährigen „Summer‘s Tale“ auftreten. Unter Musik-Kennern längst bekannt, ist das Festival …
Weltstars inmitten der Natur - Dieses Festival ist eine Reise wert
BR-Symphoniker erproben die Elbphilharmonie
Das BR-Symphonieorchester unter Mariss Jansons reiste von München nach Hamburg und gab sein Debüt in der Elbphilharmonie. Wir haben dieses besondere Gastspiel begleitet. 
BR-Symphoniker erproben die Elbphilharmonie

Kommentare