+
Peter Maffay (Archivfoto) trat im Hard Rock Café auf.

Auftritt im Hard Rock Café

Maffay: So war seine Mini-Show in München

München - Peter Maffay, der normalerweise aus dem Stand 10.000 Leute in die Olympiahalle lockt, legte am Montagabend ein intimes Club-Konzert vor grad mal 400 Zuschauern hin.

Peter Maffay im Hard Rock Café.

Es ist wie bei einem Schiffsdiesel. Hat man die Maschine mal angeworfen, läuft sie unbeirrbar, stampft ihren Takt und strotzt vor Kraft. So funktioniert das auch bei Peter Maffay (64) und seiner Band. Bewiesen haben sie’s bei einem Auftritt im Hard Rock Café am Platzl. Maffay, der normalerweise aus dem Stand 10 000 Leute in die Olympiahalle lockt, legte am Montagabend ein intimes Club-Konzert vor grad mal 400 Zuschauern hin – zusammen mit Rock Antenne, zur Gaudi, weil’s noch so lang hin ist bis zur Wenn-das-so-ist-Tour (Ende Januar in München). Kleine Bühne, großer Sound: Münchens heißester Mini-Rock!

Maffay & Co., zusammen gefühlte 250 Jahre Bühnenerfahrung, spielen sich eineinviertel Stunden lang durch die neue Platte. Hier ein Blick, da ein Fingerzeig, mehr braucht’s nicht – Souveränität! Am besten funktionieren die richtig rockigen Stücke, da schmelzen die Gitarren ineinander. Sie bleibt wird so zu einem einzigen fliegenden Sound-Teppich. Ebenfalls stark: Gelobtes Land und Nur Du hörst.

Die Balladen ziehen dagegen nicht so recht in ihren Bann – aber wir sind ja auch nicht im Soft Rock Café …

hei

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Plaudern in Zeiten der Cholera
David Bösch eröffnete mit seiner Inszenierung von Maxim Gorkis Drama „Kinder der Sonne“ die Spielzeit am Münchner Residenztheater. Lesen Sie hier unsere Premierenkritik. 
Plaudern in Zeiten der Cholera
Erst hart, dann virtuos: Schwergewichte im Garage Deluxe
Mit Onslaught und Artillery geben sich am Mittwoch zwei Schwergewichte des europäischen Thrash-Metal die Ehre im Münchner Rockclub „Garage Deluxe“. Am Freitag lässt …
Erst hart, dann virtuos: Schwergewichte im Garage Deluxe
Mega-Cooler Kultseniorenabend! Neil Diamond in der Oly-Halle
Kontrastprogramm zur Wiesn: Am Donnerstagabend hat Neil Diamond die Olympiahalle mit seiner Coolness beehrt. Eine Kritik.
Mega-Cooler Kultseniorenabend! Neil Diamond in der Oly-Halle
Der Mut-Lacher
Mit „Monsieur Claude und seine Töchter“ gelang Philippe de Chauveron ein Riesenerfolg. Nun setzt de Chauveron einen drauf: In „Hereinspaziert!“ übernimmt Christian …
Der Mut-Lacher

Kommentare