Pfleglicher Umgang erwünscht

- Dortmund - Mit einem "Tag der Deutschen Sprache" wollen Sprachschützer am 14. September erneut für einen selbstbewussten und pfleglichen Umgang mit der deutschen Sprache werben.

Zum zweiten Mal sollen Vorträge, Lesungen, Ausstellungen und Podiumsdiskussionen im ganzen Land an das Anliegen der Sprachschützer erinnern, teilte der "Verein Deutsche Sprache" (VDS) am Dienstag in Dortmund mit. Die Achtung vor der Sprache fehle vor allem in Wissenschaft, Werbung, Politik und Wirtschaft. Ein Schwerpunktthema sei in diesem Jahr die Bildung.<BR>Der 1997 gegründete Verein mit knapp 13 000 Mitgliedern kämpft vor allem gegen einen Sprachmix aus Deutsch und Englisch, "Denglisch" genannt. Vor kurzem hatte der Verein seine jährliche Auszeichnung "Sprachpanscher des Jahres 2002" an Post-Chef Klaus Zumwinkel verliehen, da dieser bei seinem Unternehmen Wortschöpfungen wie "speed booking" eingeführt hatte.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Falco - Das Musical“: Gelungene Premiere in Kempten
Jempten - Falco wäre im Februar 60 Jahre alt geworden. Er starb jung, doch seine Hits wie „Rock Me Amadeus“ und „Jeanny“ begeistern die Menschen noch immer.
„Falco - Das Musical“: Gelungene Premiere in Kempten
Frauensache: Fünf Regisseurinnen ausgezeichnet
München - Ein starkes Signal beim 38. Bayerischen Filmpreis: Im Münchner Prinzregententheater wurden am Freitagabend fünf Regisseurinnen ausgezeichnet.
Frauensache: Fünf Regisseurinnen ausgezeichnet
Der Nussknacker wirbelt durchs Deutsche Theater
München - Fredrik Rydman begeistert mit seiner zeitgenössischen Version „Nutcracker reloaded“ in Münchens Deutschem Theater. Lesen Sie hier unsere Premierenkritik:
Der Nussknacker wirbelt durchs Deutsche Theater
„Nachdenkliche Sprüche mit Bilder“-Macher: Öffentlicher Auftritt in München
München - Bisher versteckte sich der Kopf hinter einer der gerade erfolgreichsten deutschen Facebookseiten. Jetzt tritt er erstmals öffentlich auf. Was ist das für 1 …
„Nachdenkliche Sprüche mit Bilder“-Macher: Öffentlicher Auftritt in München

Kommentare