Pinakothek der Moderne erwirbt Gemälde von George Grosz

München - Die Pinakothek der Moderne in München hat erstmals ein Bild des Malers George Grosz (1893­1959) erworben.

Das Gemälde "Frau im schwarzen Mantel" von 1927 sei ein für die "Neue Sachlichkeit" exemplarisches Hauptwerk des Künstlers, teilte das Museum am Mittwoch mit. Das großflächige, rund 128 mal 83 Zentimeter große Bild einer unbekannten jungen Frau nehme einen besonderen Rang unter den Porträts von Grosz ein.

Im Gegensatz zu seiner beißenden Gesellschaftskritik und der die Missstände der Weimarer Republik anprangernden Kunst stelle sich Grosz mit diesem Werk in eine neoklassische Tradition. Der Kauf sei ermöglicht worden durch die Unterstützung zweier privater Mäzene, der Kulturstiftung der Länder sowie des Freistaats. Über den Preis machte die Pinakothek keine Angaben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Konzertkritik: Metallica präsentieren München eine irrwitzige Überraschung
Metallica gaben sich am Donnerstagabend in der Olympiahalle in München die Ehre - und präsentierten den Fans eine irrwitzige Überraschung: die Konzertkritik.
Konzertkritik: Metallica präsentieren München eine irrwitzige Überraschung
Nach dem Aus für den Echo: Darum muss ein neuer Preis her
Der Echo hat wegen der Preisverleihung für die Rapper Kollegah und Farid Bang schweren Schaden genommen. Jetzt wird der Award eingestampft. Doch das kann nicht der …
Nach dem Aus für den Echo: Darum muss ein neuer Preis her
Schormann soll neue documenta-Geschäftsführerin werden
In Kassel, der Stadt der Weltkunstausstellung namens documenta, steht die Kulturszene kurz still. Denn des gibt eine neue documenta-Geschäftsführerin.
Schormann soll neue documenta-Geschäftsführerin werden
Wettbewerb fürs Münchner Konzerthaus: Spektakeln sollen andere
Verhandlungen beendet: Das Bregenzer Architektenbüro Cukrowicz Nachbaur erhält wohl endgültig den Zuschlag für das Münchner Konzerthaus. Am kommenden Mittwoch debattiert …
Wettbewerb fürs Münchner Konzerthaus: Spektakeln sollen andere

Kommentare