"Potter"-Autorin übt starke Kontrolle aus

- Joanne K. Rowling hat laut "Spiegel" beim Carlsen Verlag die Auflage überprüfen lassen. Wie schon in Italien und Frankreich habe sie Wirtschaftsprüfer auch in ihren deutschen Verlag geschickt, um Klarheit über die wahre Höhe der internationalen Auflagen zu bekommen. Carlsen-Verleger Klaus Humann bezeichnete den in der Buchbranche seltenen Vorgang als "durchaus normal".

<P>Die "Potter"-Kontrolleure sind besonders gründlich gewesen. Sie prüften sogar die Unterlagen beim Stuttgarter Sortimenter Koch, Neff und Oettinger, dessen Geschäftsführer Oliver Vörster dergleichen noch nie erlebt hat. Aber Rowling (geschätztes Vermögen: 400 Millionen Euro) sei bekannt dafür, "ihre Rechte besonders intensiv wahrzunehmen".<BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Die lustige Witwe“ am Gärtnerplatz: Nachkriegstonfilm 2.0
Franz Lehárs „Die lustige Witwe“ gehört zur DNA des Münchner Gärtnerplatztheaters. Das passende Stück also zur Wiedereröffnung - auch wenn der Abend recht brav ausfällt.
„Die lustige Witwe“ am Gärtnerplatz: Nachkriegstonfilm 2.0
East 17, Rednex, 2 Unlimited und mehr: Mega-90er-Event in der Olympiahalle
Das wird ein Fest für Trash- und 90er-Fans. Gleich sechs Bands, die im Umz-umz-Zeitalter für Furore gesorgt hatten, treten beim Event „Die Mega 90er live!“ in der …
East 17, Rednex, 2 Unlimited und mehr: Mega-90er-Event in der Olympiahalle
Der neue Asterix kommt heute raus - leider fehlt etwas 
Fans dürften den Tag sehnsüchtig erwartet haben: Am Donnerstag kommt der neue Asterix-Band (Asterix in Italien) in den Handel. Wir haben schon darin geblättert - und …
Der neue Asterix kommt heute raus - leider fehlt etwas 
Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen
Ed Sheeran (26, „Galway Girl“) muss nach seinem Fahrradunfall etliche Auftritte absagen. „Ein Besuch bei meinem Arzt hat Brüche in meinem rechten Handgelenk und linken …
Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen

Kommentare