Premiere: Bayerische Staatsoper in Hong Kong

München - Die Bayerische Staatsoper feiert eine ganz besondere Premiere. Sie gibt zum ersten Mal Vorstellungen in Hong Kong.

Die Bayerische Staatsoper hat sich zum ersten Mal in ihrer Geschichte nach Hongkong aufgemacht. Im Rahmen des Hong Kong Arts Festivals gibt sie bis zu diesem Sonntag vier Vorstellungen von Mozarts „Così fan tutte“ in der Inszenierung von Dieter Dorn. Die Vorstellungen mit Miah Persson als Fiordiligi, Tara Erraught als Dorabella, Levente Molnár als Guglielmo und Alexey Kudrya als Ferrando waren nach Opernangaben vom Freitag ausverkauft. Insgesamt werden 8500 Menschen Dorns Inszenierung in Hongkong sehen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schauspiel-Legende Margot Hielscher gestorben
Sie war eine deutsche Diva und ein Multitalent: Margot Hielscher. Die Grande Dame der Leinwand, Showbühne und des Fernsehens war jahrzehntelang erfolgreich. Nun ist sie …
Schauspiel-Legende Margot Hielscher gestorben
„Lear“ in Salzburg: Apokalypslein now
Die letzte Premiere der Salzburger Festspiele bringt ein Schlüsselwerk der Moderne auf die Bühne, Aribert Reimanns „Lear“. Während Bariton Gerald Finley triumphiert, …
„Lear“ in Salzburg: Apokalypslein now
Fans fassungslos: Jamie-Lee hat eine Mitteilung, die alles verändern wird
Sie wurde Letzte beim ESC 2016. Doch trotzdem machte sie weiter. Doch jetzt sind die Fans fassungslos: Jamie-Lee hat eine Mitteilung, die alles verändern wird.
Fans fassungslos: Jamie-Lee hat eine Mitteilung, die alles verändern wird
Maler Karl Otto Götz ist tot
Er galt als Pionier der abstrakten Kunst der Nachkriegszeit: Karl Götz. Der Maler ist im Alter von 103 Jahren gestorben.
Maler Karl Otto Götz ist tot

Kommentare