+
Pur begeisterten am Mittwoch in München ihre Fans.

In der Olympiahalle

Auf einmal stand ein weiterer Star auf der Bühne! Überraschungsgast taucht bei Pur-Konzert in München auf

Die Kult-Band Pur rund um Front-Mann Hartmut Engler war am Mittwoch in der Münchner Olympiahalle zu Gast. Mit dabei hatten sie einen Überraschungsgast.

München - Gestern, Kinder, hat’s was geben! Gestern konnten sich Tausende freun! Denn der Weihnachts-Engler war am Mittwoch mit Pur in die Münchner Olympiahalle gekommen – um den Nikolaus mit all seinen guten Gaben herbeizusingen. Aber wie könnte es bei dieser sympathischen Band aus Baden-Württemberg anders sein? Natürlich hatten sie auch selbst ein paar Überraschungen im Gepäck. Für die treuen Fans, die Hartmut Engler selbstverständlich „Freunde“ nennt. Da steht auf einmal Max Giesinger auf der runden Bühne, die im Zuschauerraum platziert ist.

Pur, das ist ein Phänomen, an dem man in Deutschland nicht vorbeikommt. Ob beim Fasching, beim Junggesellenabschied oder in der Großraumdisco - wer je im Leben gefeiert hat, der kennt den Partyhitmix. Gestern Abend fühlte sich der ganze Abend an wie ein einziges Medley aus puren Hits. Von den Klassikern - „Ich lieb dich“, „Lena“ - bis zu den neuen Songs aus ihrem aktuellen Album "Zwischen den Welten".

Pur senden wundervolle Vorweihnachtsbotschaft in München

„Freund und Bruder" zum Beispiel. Geschrieben für den schwer erkrankten Keyboarder der Band, Ingo Reidl. Doch - was für eine schöne Vorweihnachtsbotschaft! - es gibt gute Nachrichten zu Reidls Gesundheitszustand. „Wir hoffen, dass er bei unserem Open Air im nächsten Jahr dabei ist“, verrät Engler. Jubel bei der zu Dreiviertel gefüllten Halle.

Pur überraschen so gern, weil sie selbst ganz überrascht sind. „Dass wir nach fast vier Jahrzehnten immer noch unseren Traum vom Musikmachen leben dürfen - das ist jedes Mal wieder ein Ding“, sagt Engler und freut sich ehrlich. Sie sind hier noch nicht fertig, versprechen sie in „Auf alles was kommt“. Ein schöneres Geschenk kann auch der Nikolaus den Pur-Fans nicht bringen. 

Kjk

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vincent van Gogh in Frankfurt: Die umfangreichste Schau seit 20 Jahren
Frankfurts Städel Museum erklärt die Liebe der Deutschen zu Vincent van Gogh.
Vincent van Gogh in Frankfurt: Die umfangreichste Schau seit 20 Jahren
Bernd Redmann zum #MeToo-Skandal der Musikhochschule: „Wir haken das Thema nicht ab“
Mit der Verurteilung von Siegfried Mauser ist die Affäre für Bernd Redmann, Präsident der Münchner Musikhochschule, noch nicht abgeschlossen. Ein Interview über …
Bernd Redmann zum #MeToo-Skandal der Musikhochschule: „Wir haken das Thema nicht ab“
Neuer Resi-Chef will das „Theatervirus“ verbreiten
Eigentlich sollte die Spielzeit am Bayerischen Staatsschauspiel bereits heute mit der Uraufführung von „Wir sind hier aufgewacht“ starten. Doch Regisseur Simon Stone  …
Neuer Resi-Chef will das „Theatervirus“ verbreiten
Eröffnung der Buchmesse: Haakon und Mette Marit sorgen am Hauptbahnhof für Aufsehen
Royaler Glanz im Hauptbahnhof Frankfurt. Für großes Aufsehen sorgt die Ankunft des norwegischen Kronprinzenpaars Haakon und Mette Marit zur Buchmesse
Eröffnung der Buchmesse: Haakon und Mette Marit sorgen am Hauptbahnhof für Aufsehen

Kommentare