Rauch-Ausstellung - neue Bilder

München - Die Pinakothek der Moderne präsentiert zum 50. Geburtstag von Neo Rauch einen Überblick über sein Werk. Mit bislang nicht gezeigten Bildern, eröffnet die Ausstellung am 20. April.

Er gilt als einer der wichtigsten Künstler der Gegenwart und bedeutendster Vertreter der “Neuen Leipziger Schule“. Zum 50. Geburtstag von Neo Rauch präsentiert die Pinakothek der Moderne in München einen Überblick über das Werk des Maler-Stars und ganz neue, bislang nicht gezeigte Bilder.

“Sie kommen frisch aus dem Atelier“, sagte die Sprecherin der Pinakotheken, Tine Nehler, in München. Die Schau mit dem Titel “Neo Rauch - Begleiter“ (20.4. bis 15.8.2010) ist Teil einer Doppelausstellung und zeigt rund 60 Werke des inzwischen weltberühmten Malers. Weitere 60 Werke sind im gleichen Zeitraum in Rauchs Geburtsort Leipzig zu sehen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Mut-Lacher
Mit „Monsieur Claude und seine Töchter“ gelang Philippe de Chauveron ein Riesenerfolg. Nun setzt de Chauveron einen drauf: In „Hereinspaziert!“ übernimmt Christian …
Der Mut-Lacher
Nachtkritik: Sting macht in der Olympiahalle sein Ding
Sting hat in seinem Musikerleben Songs geschrieben, die heute noch so gut funktionieren wie 1983 oder 1995. Davon macht er in der Olympiahalle Gebrauch - und seine Fans …
Nachtkritik: Sting macht in der Olympiahalle sein Ding
Im Lenbachhaus geht der Punk ab
Das Münchner Lenbachhaus zeigt in der Ausstellung „Normalzustand“ deutsche Undergroundfilme, die zwischen 1979 und den frühen Neunzigerjahren entstanden sind. 
Im Lenbachhaus geht der Punk ab
Zurück in die Zukunft
Berlin. Harrison Ford und Ryan Gosling stellen in Berlin Szenen ihres neuen Kinofilms „Blade Runner 2049“ vor.
Zurück in die Zukunft

Kommentare