Rauch-Ausstellung - neue Bilder

München - Die Pinakothek der Moderne präsentiert zum 50. Geburtstag von Neo Rauch einen Überblick über sein Werk. Mit bislang nicht gezeigten Bildern, eröffnet die Ausstellung am 20. April.

Er gilt als einer der wichtigsten Künstler der Gegenwart und bedeutendster Vertreter der “Neuen Leipziger Schule“. Zum 50. Geburtstag von Neo Rauch präsentiert die Pinakothek der Moderne in München einen Überblick über das Werk des Maler-Stars und ganz neue, bislang nicht gezeigte Bilder.

“Sie kommen frisch aus dem Atelier“, sagte die Sprecherin der Pinakotheken, Tine Nehler, in München. Die Schau mit dem Titel “Neo Rauch - Begleiter“ (20.4. bis 15.8.2010) ist Teil einer Doppelausstellung und zeigt rund 60 Werke des inzwischen weltberühmten Malers. Weitere 60 Werke sind im gleichen Zeitraum in Rauchs Geburtsort Leipzig zu sehen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jansons zum Konzertsaal: „Ich bin noch nicht beruhigt“
Der Architektenwettbewerb ist entschieden, ab 2018 könnte gebaut werden. Doch wie soll das Münchner Konzerthaus geführt werden? Dirigent Mariss Jansons denkt an eine …
Jansons zum Konzertsaal: „Ich bin noch nicht beruhigt“
Hisham Matar und sein schwieriges Vater-Land
Hisham Matar erzählt in „Die Rückkehr“ von seiner Heimat Libyen und von der Suche nach seinem Vater, der von Gaddafis Schergen entführt wurde. Dafür wird der Autor in …
Hisham Matar und sein schwieriges Vater-Land
Der Höllen-Glöckner von AC/DC
Zusammen mit seinem Bruder Angus gründete Malcolm Young 1973 AC/DC und schrieb Rockgeschichte. Jetzt ist der Gitarrist nach langer Krankheit im Alter von 64 Jahren …
Der Höllen-Glöckner von AC/DC
Marilyn Manson in München: Wie Luzifer auf dem Thron
Trotz eines gebrochenen Beins tritt Marilyn Manson in der Münchner Zenithhalle auf. Dort bietet er seinen Fans eine kurze, aber wohl unvergessliche Show - bis die …
Marilyn Manson in München: Wie Luzifer auf dem Thron

Kommentare