Rauch-Ausstellung - neue Bilder

München - Die Pinakothek der Moderne präsentiert zum 50. Geburtstag von Neo Rauch einen Überblick über sein Werk. Mit bislang nicht gezeigten Bildern, eröffnet die Ausstellung am 20. April.

Er gilt als einer der wichtigsten Künstler der Gegenwart und bedeutendster Vertreter der “Neuen Leipziger Schule“. Zum 50. Geburtstag von Neo Rauch präsentiert die Pinakothek der Moderne in München einen Überblick über das Werk des Maler-Stars und ganz neue, bislang nicht gezeigte Bilder.

“Sie kommen frisch aus dem Atelier“, sagte die Sprecherin der Pinakotheken, Tine Nehler, in München. Die Schau mit dem Titel “Neo Rauch - Begleiter“ (20.4. bis 15.8.2010) ist Teil einer Doppelausstellung und zeigt rund 60 Werke des inzwischen weltberühmten Malers. Weitere 60 Werke sind im gleichen Zeitraum in Rauchs Geburtsort Leipzig zu sehen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Als Verbrecher wäre ich ein Versager“
Rupert Grint über die Gangsterserie „Snatch“ und sein Entkommen aus der Gefangenschaft des „Harry Potter“-Universums.
„Als Verbrecher wäre ich ein Versager“
„Tannhäuser“ in München: Zeit der Künstlichkeit
Eine bessere Sängerbesetzung für diesen neuen „Tannhäuser“ an der Bayerischen Staatsoper lässt sich nicht finden - wohl aber ein besserer Regisseur. Die rituellen Bilder …
„Tannhäuser“ in München: Zeit der Künstlichkeit
Weltstars inmitten der Natur - Dieses Festival ist eine Reise wert
Franz Ferdinand, Feist und Judith Holofernes sind nur drei Acts, die beim diesjährigen „Summer‘s Tale“ auftreten. Unter Musik-Kennern längst bekannt, ist das Festival …
Weltstars inmitten der Natur - Dieses Festival ist eine Reise wert
BR-Symphoniker erproben die Elbphilharmonie
Das BR-Symphonieorchester unter Mariss Jansons reiste von München nach Hamburg und gab sein Debüt in der Elbphilharmonie. Wir haben dieses besondere Gastspiel begleitet. 
BR-Symphoniker erproben die Elbphilharmonie

Kommentare