In Rekordzeit

- Einen CD-Titel gibt es, der sich in der Klassikkrise behauptet - und sollte der Musikfan die "schöne, blaue Donau" zehnmal im Schrank stehen haben. In Rekordzeit, nämlich am Freitag, wurde der aktuelle Live-Mitschnitt des Neujahrskonzerts auch dieses Mal wieder auf den Markt geworfen. Zu seinem silbernen Wiener Jubiläum begegnet Lorin Maazel Strauß & Co. mit gewohnt lässiger Eleganz, fünf Erstaufführungen garantieren für ein wenig Abwechslung im alljährlichen Eins, zwei, drei. Doch die Konkurrenz schläft nicht: Ab diesen Samstag ist Simon Rattles überschäumende, temperamentvolle Deutung von Orffs "Carmina Burana" erhältlich - das jüngste Silvesterkonzert der Berliner Philharmoniker.

<P>Damit die Käufer schnell mit diesen Kostbarkeiten versorgt werden, arbeiten die CD-Firmen unter Hochdruck. So wurden etwa die Berliner "Carmina"-Konzerte am 29. und 30. 12. aufgezeichnet, Silvester gab es am Vormittag nur noch einen Nachaufnahme-Termin. Zum Zeitpunkt des abendlichen Silvesterkonzerts hatte die Technik alles bereits "im Kasten". Der Wettlauf um den Verkaufstermin erfordert also ausgetüftelte Produktionspläne: Ob solche CDs gar bald vor den eigentlichen Events erscheinen . . ?</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Metallischer und düsterer“: Emil-Bulls-Sänger im Interview
Emil Bulls haben sich mit einem neuen Album zurückgemeldet. Am Samstag tritt das Quintett im Backstage auf. Im Interview spricht Sänger Christoph von Freydorf über die …
„Metallischer und düsterer“: Emil-Bulls-Sänger im Interview
Mahnmal für Georg Elser: Die Geschichte hinter dem Grafitto
Das große Graffito an der Bayerstraße ist ein echter Hingucker - und viel mehr als nur Wandmalerei. Im Making-Of-Video erzählen Loomit und Won von ihrem Verhältnis zu …
Mahnmal für Georg Elser: Die Geschichte hinter dem Grafitto
Yello in der Olympiahalle: Elektro mit Herz, Hirn und Humor
Das runde Leder hat den runden Loops keine Chance gelassen. In der Olympiahalle verliefen sich am Dienstagabend ungefähr 2000 Fans der Schweizer Elektro-Pioniere …
Yello in der Olympiahalle: Elektro mit Herz, Hirn und Humor
Andreas Beck wird wohl Intendant des Bayerischen Staatsschauspiels
Das Auswahlverfahren in München ist offenkundig abgeschlossen, am Theater Basel hat Andreas Beck bereits seinen Rückzug bekannt gegeben: Alles deutet darauf hin, dass er …
Andreas Beck wird wohl Intendant des Bayerischen Staatsschauspiels

Kommentare