Ärztliche Versorgung und Wetterchaos: Störungen auf der Stammstrecke

Ärztliche Versorgung und Wetterchaos: Störungen auf der Stammstrecke

"Rhodan"-Autor Ernsting tot

- Der "Perry Rhodan"-Autor Walter Ernsting ist tot. Der Schriftsteller, der zusammen mit Karl-Herbert Scheer geistiger Vater der Science-Fiction-Reihe war, starb am Freitag in Salzburg im Alter 84 Jahren, wie der Verlag Pabel-Moewig in Rastatt bestätigte.

Ernsting schrieb unter dem angelsächsischen Pseudonym Clark Darlton. So hoffte er, besser einen Verlag finden zu können. Die "Perry-Rhodan"-Reihe startete 1961. Noch heute erscheint jede Woche ein neues Heft.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Baselitz und Deutschland
Der Maler, Grafiker und Bildhauer Georg Baselitz über Erinnerungen, Klassiker und Widerständler, Deutschland und Nationalismus
Baselitz und Deutschland
Der letzte Stummfilm-Schrei
Das Orchester Jakobsplatz spielte im Rahmen seiner Reihe „Flimmerkammer“ in den Münchner Kammerspielen zu „Der Student von Prag“. Lesen Sie hier unsere Kritik:
Der letzte Stummfilm-Schrei
Pussy Riot wollen nicht aufgeben
Sie war im Straflager und gilt als Ikone des Widerstands: Pussy-Riot-Aktivistin Mascha Alechina kommt jetzt in die Münchner Muffathalle. 
Pussy Riot wollen nicht aufgeben
David Guetta in der Olympiahalle: Unter mega macht er's nicht
David Guetta war am Donnerstag in der Olympiahalle zu Gast und begeisterte einmal mehr sein Publikum. Auch unsere Redakteurin war mit dabei - und fand es einfach nur …
David Guetta in der Olympiahalle: Unter mega macht er's nicht

Kommentare