+
Campino und seine „Toten Hosen“ sind auch am Start.

Mega-Festival in München

Der Rockavaria-Fahrplan: Wer wann wo spielt 

Rock-Zeit am Königsplatz. Wann genau Johnny Gallagher, Iron Maiden, Donots und Co. spielen, erfahren Sie in diesem „Fahrplan“.  

München - Am 9. und 10. Juni geht auf dem Königsplatz die „Rockpost“ ab! Rockavaria lädt am Samstag und Sonntag zu zwei Tagen Luxus-Lärm – mit den Topacts Iron Maiden am Samstag und den Toten Hosen mit Frontmann Campino am Sonntag. Tickets bekommt man unter eventim.de und über die Telefonnummer. 01806 / 777 111. 

Der genaue Rock-Fahrplan: 

  • Samstag, 9. Juni 

Große Bühne (King’s Stage, ungefähre Zeiten): 

Johnny Gallagher & The Boxtie Band (14.30 Uhr), Tuxedoo (15.15 Uhr), The Raven Age (16.20 Uhr), Killswitch Engage (17.30), Arch Enemy (19 Uhr), Iron Maiden (21 – 23 Uhr)

Kleine Bühne: 

Monument(15.15 Uhr), Dragonforce (16.20 Uhr), Eluveitie (17.50 Uhr), Saltatio Mortis (19.35 Uhr)

  • Sonntag, 10. Juni 

Große Bühne (King’s Stage, ungefähre Zeiten):

Turbobier (14.50 Uhr), Dog Eat Dog (16 Uhr), Emil Bulls (17.20 Uhr), Limp Bizkit (19 Uhr), Die Toten Hosen (21 – 23 Uhr) 

Kleine Bühne: 

Drunken Swallows (14.30 Uhr), Therapy? (15.15 Uhr), Rose Tattoo(16.20 Uhr), Donots (17.50 Uhr), Royal Republic (19.35 Uhr)

  • Abendkasse: 

Für beide Tage wird jeweils noch ein Ticket-Kontingent an der Abendkasse erhältlich sein. Ort: Arcisstraße vor dem Eingang.

Mehr über Rockavaria: Line-Up komplett - so viele Karten gibt es noch

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gergiev und die Münchner Philharmoniker: Warum Bruckner?
Valery Gergiev und die Münchner Philharmoniker setzen ihren Bruckner-Zyklus mit der Achten fort. Eine Enttäuschung.
Gergiev und die Münchner Philharmoniker: Warum Bruckner?
Christine Nöstlinger ist gestorben
Die österreichische Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Dies bestätigte am Freitag der Residenz-Verlag in Wien. 
Christine Nöstlinger ist gestorben
Lebensprojekt München: Mariss Jansons bleibt bis 2024
Das ist auch eine kulturpolitische Entscheidung mit Blick auf den Konzertsaal: Mariss Jansons bleibt seinem Orchester ungewöhnlich lang erhalten.
Lebensprojekt München: Mariss Jansons bleibt bis 2024
Earth, Wind & Fire auf dem Tollwood: Im Boogie-Wunderland
Earth, Wind & Fire haben bei ihrem Konzert in der Toolwood-Arena eine mitreißende Show geliefert. Disco kann so einfach sein, findet unser Redakteur - eine Nachtkritik.
Earth, Wind & Fire auf dem Tollwood: Im Boogie-Wunderland

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.