1 von 22
LaBrassBanda, Marcus H. Rosenmüller, Gitti Walbrun, Christian Springer und Anton G. Leitner erhielten am Mittwoch den Poetentaler.  
2 von 22
LaBrassBanda, Marcus H. Rosenmüller, Gitti Walbrun, Christian Springer und Anton G. Leitner erhielten am Mittwoch den Poetentaler.  
3 von 22
LaBrassBanda, Marcus H. Rosenmüller, Gitti Walbrun, Christian Springer und Anton G. Leitner erhielten am Mittwoch den Poetentaler.  
4 von 22
LaBrassBanda, Marcus H. Rosenmüller, Gitti Walbrun, Christian Springer und Anton G. Leitner erhielten am Mittwoch den Poetentaler.  
5 von 22
LaBrassBanda, Marcus H. Rosenmüller, Gitti Walbrun, Christian Springer und Anton G. Leitner erhielten am Mittwoch den Poetentaler.  
6 von 22
LaBrassBanda, Marcus H. Rosenmüller, Gitti Walbrun, Christian Springer und Anton G. Leitner erhielten am Mittwoch den Poetentaler.  
7 von 22
LaBrassBanda, Marcus H. Rosenmüller, Gitti Walbrun, Christian Springer und Anton G. Leitner erhielten am Mittwoch den Poetentaler.  
8 von 22
LaBrassBanda, Marcus H. Rosenmüller, Gitti Walbrun, Christian Springer und Anton G. Leitner erhielten am Mittwoch den Poetentaler.  

Verleihung der Turmschreiber

Rosenmüller und LaBrassBanda bekommen den Poetentaler

München - Regisseur Marcus H. Rosenmüller („Wer früher stirbt, ist länger tot“), die Band LaBrassBanda sind am Mittwoch unter anderen mit dem bayerischen Poetentaler geehrt worden. Wer sonst noch ausgezeichnet wurde und alle Bilder von der Verleihung. 

Außerdem wurde der Lyriker, Verleger und Herausgeber Anton G. Leitner erhält den diesjährigen bayerischen Poetentaler. Der 54-Jährige, der auch zu den Münchner Turmschreibern gehört, wurde für sein langjähriges Engagement in Sachen Literaturvermittlung geehrt.

Den Poetentaler erhielten außerdem die Hauptdarstellerin der BR-Erfolgsserie „Dahoam is dahoam“, Gitti Walbrun, und Turmschreiber-Mitglied Christian Springer.

Der Poetentaler ist ein Auszeichnung der Literatenvereinigung Münchner Turmschreiber und wird an Institutionen und Personen vergeben, die sich um die bayerische Kultur verdient gemacht haben.

Auch interessant

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.