+
Düsteres aus einem diktatorischen Staat: Szene mit Alex Esposito (Assur,li.), Simone Alberghini (Oroe) und Joyce DiDonato (Semiramide).

Nachtkritik

Rossinis „Semiramide“: Zum Ritual erstarrt

  • schließen

In der Ära von Intendant Peter Jonas war er die Regie-Hausmarke der Bayerischen Staatsoper. Für Gioachino Rossinis „Semiramide“ kehrte David Alden nun zurück, Premiere war am Sonntagabend. Und hat man ihn vermisst? Bis zur Pause eher weniger. Die Nachtkritik.

Alden lässt das Stück im Zeitlupen-Ritual erstarren. Viele Leerstellen, die Sänger sind auf ihre Naturpräsenz angewiesen. Außerdem muss im Parkett des Nationaltheaters Sensationelles vor sich gehen – sonst würden die Bühnenfiguren nicht immer dorthin starren. Dafür erlebt man Belcantogesang auf höchstem Niveau, wobei Daniela Barcellona als Arsace und Alex Esposito (Assur) der Diva des Abends, Joyce DiDonato in der Titelrolle, mindestens ebenbürtig sind. Eine wohltuende Überraschung bietet Michele Mariotti am Dirigentenpult bei seiner ersten Münchner Premiere. Er wirft nicht einfach die Rossini-Maschine an, sondern holt das Maximum aus der Partitur heraus bis kurz vor der Verkünstelung. Ausführliche Kritik in der morgigen Ausgabe. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„José Carreras Gala“: Bub aus Bayern wirbt auf Plakat  für Benefizaktion 
Einen langen Weg hat Lucas Schmaderer hinter sich – durch die Hilfe von José Carreras’ Stiftung und der Universitätsklinik Regensburg geht es dem Bub nach seiner …
„José Carreras Gala“: Bub aus Bayern wirbt auf Plakat  für Benefizaktion 
Das Literaturhaus zieht ins Boxwerk
Mit „Das Leben des Vernon Subutex“ hat die Autorin und Regisseurin Virginie Despentes einen wilden, erhellenden und komischen Roman über die französische Gesellschaft …
Das Literaturhaus zieht ins Boxwerk
Samsationell – Paul Maar wird 80!
Heute feiert Paul Maar seinen 80. Geburtstag. Wir haben den Kinderbuchautor und Erfinder des „Sams“ in seiner Wahlheimat Bamberg besucht. 
Samsationell – Paul Maar wird 80!
Andreas Beck wird Resi-Chef
Bayerns Kunstminister Ludwig Spaenle stellte Andreas Beck als neuen Intendanten des Bayerischen Staatsschauspiels vor. Der 52-Jährige folgt auf Martin Kušej, der München …
Andreas Beck wird Resi-Chef

Kommentare