+
Sabine Schormann soll neue documenta-Geschäftsführerin werden.

54 Kandidaten

Schormann soll neue documenta-Geschäftsführerin werden

In Kassel, der Stadt der Weltkunstausstellung namens documenta, steht die Kulturszene kurz still. Denn des gibt eine neue documenta-Geschäftsführerin.

Kassel - Dabei handelt es sich um die Geschäftsführerin der VGH-Stiftung und die Direktorin der Niedersächsischen Sparkassenstiftung: Sabine Schormann. Sie gilt als große Kennerin in der Kunstszene und wurde im Jahr 1962 geboren. Der Tag des offenen Denkmals geht beispielsweise auf das Konto von Sabine Schormann. Zuvor war Annette Kulenkampff Geschäftsführerin der documenta. Ihr Vertrag endet aber im Juni 2018. Noch ist Wolfgang Orthmayr - offiziell und interimsweise - mit dem Posten betraut.

Mehr Infos über die neue documenta-Chefin Sabine Schormann finden Sie bei auf hna.de

*hna.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kerstin Ott unverblümt im TV: „Wenn ich bei Rossmann in der OB-Abteilung stehe ...“
Kerstin Ott performte am Samstag ihre Gleichstellungs-Hymne bei den „Schlagerchampions“ 2019. Danach gestand sie: „Wenn ich bei Rossmann in der OB-Abteilung stehe...“
Kerstin Ott unverblümt im TV: „Wenn ich bei Rossmann in der OB-Abteilung stehe ...“
Kabarettistin Luise Kinseher: „Versuchen, es nicht persönlich zu nehmen“
Luise Kinseher spricht über die Unterschiede zwischen innerhalb des weiblichen Geschlechts und den Gegenwind, den sie bei der Übernahme des Nockherberges erhalten hat.
Kabarettistin Luise Kinseher: „Versuchen, es nicht persönlich zu nehmen“
Maite Kelly in München: Dieser Helene-Witz ist der Brüller
Maite Kelly ist etwas Adele, etwas Lady Gaga und etwas Schöneberger - aber sicher nicht Helene Fischer. Warum macht sie beim Konzert in München wunderbar deutlich. 
Maite Kelly in München: Dieser Helene-Witz ist der Brüller

Kommentare