+
Sabine Schormann soll neue documenta-Geschäftsführerin werden.

54 Kandidaten

Schormann soll neue documenta-Geschäftsführerin werden

In Kassel, der Stadt der Weltkunstausstellung namens documenta, steht die Kulturszene kurz still. Denn des gibt eine neue documenta-Geschäftsführerin.

Kassel - Dabei handelt es sich um die Geschäftsführerin der VGH-Stiftung und die Direktorin der Niedersächsischen Sparkassenstiftung: Sabine Schormann. Sie gilt als große Kennerin in der Kunstszene und wurde im Jahr 1962 geboren. Der Tag des offenen Denkmals geht beispielsweise auf das Konto von Sabine Schormann. Zuvor war Annette Kulenkampff Geschäftsführerin der documenta. Ihr Vertrag endet aber im Juni 2018. Noch ist Wolfgang Orthmayr - offiziell und interimsweise - mit dem Posten betraut.

Mehr Infos über die neue documenta-Chefin Sabine Schormann finden Sie bei auf hna.de

*hna.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Daniele Rustioni: Von Lyon aus zur Weltkarriere
Mit Boitos „Mefistofele“ startete Daniele Rustioni in seine zweite Saison an der Opéra de Lyon - ein bestechendes Dirigat dieses großen Hoffnungsträgers
Daniele Rustioni: Von Lyon aus zur Weltkarriere
Das Gärtnerplatztheater bohrt bis zum Schmerz
Das Münchner Gärtnerplatztheater startete mit „Dantons Tod“ in die neue Spielzeit. Lesen Sie hier unsere Premierenkritik:
Das Gärtnerplatztheater bohrt bis zum Schmerz
„Söder ist kein Landesvater“
Der Münchner Kabarettist Helmut Schleich analysiert die Ergebnisse der Landtagswahl vom Sonntag  
„Söder ist kein Landesvater“
Erkenne dich selbst!
Kinderbuchautor Helme Heine präsentiert eine Hommage an Neuseeland im Museum Fünf Kontinente.
Erkenne dich selbst!

Kommentare