Schauspieler lesen gegen den Krieg

- Weiter geht es mit der Protestaktion der Schauspieler des Münchner Residenztheaters nach ihren Abendvorstellungen, draußen vor der Tür. Dabei gab es am Mittwoch kleine Turbulenzen. Nicht weil die Zuschauer, die gerade "Der Bauer als Millionär" gesehen hatten, den demonstrierenden Darstellern, darunter selbstverständlich auch Jörg Hube, minutenlang Beifall zollten; sondern weil sich die Polizei angesagt hatte.

<P> Denn streng genommen, haben die abendlichen Aktionen durch ihre Wiederholung den Status der spontanen Demonstration verloren. Die Ordnungshüter wiesen die Künstler sanft darauf hin, ihre Demonstrationen anzumelden, was sie nun auch getan haben.<BR><BR>Am Montag, 27. Januar, beginnt das Bayerische Staatsschauspiel offiziell mit seinem Beitrag gegen den drohenden Irak-Krieg der Amerikaner. Jeden Abend, eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn, lesen Schauspieler im Foyer des Residenztheaters Texte, die sich direkt oder indirekt um den bevorstehenden Krieg drehen. </P><P>Am Montag, vor "Titus Andronicus", also um 18. 30 Uhr. Der Eintritt ist frei und jedermann zugänglich, unabhängig davon, ob man im Besitz einer Eintrittskarte zur Abendvorstellung ist oder nicht.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Belle and Sebastian: Die Glücklichmacher aus Glasgow
Belle and Sebastian verzaubern München: Beim ausverkauften Konzert der Glücklichmacher aus Glasgow in der Muffathalle galt einmal mehr: „Love is in the Air“.
Belle and Sebastian: Die Glücklichmacher aus Glasgow
Schwere Vorwürfe gegen die Tiroler Festspiele
Den Tiroler Festspielen wird Ausbeutung, Lohndumping und Machtmissbrauch vorgeworfen. Mittlerweile hat Gustav Kuhns Festival Klage erhoben.
Schwere Vorwürfe gegen die Tiroler Festspiele
Martin Grubinger: Mit Musik gegen den braunen Sumpf
Martin Grubinger gastiert beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks mit einem Schlagzeugkonzert des Finnen Kalevi Aho. Musikalisches und Politisches fließen da …
Martin Grubinger: Mit Musik gegen den braunen Sumpf
Singspiel am Nockherberg: Warum „Seehofer“ 2019 vielleicht nicht dabei ist
Horst Seehofer gehört beim Singspiel am Nockherberg eigentlich zu den festen Größen. Doch in diesem Jahr könnte sich der langjährige Landesvater von dieser Bühne …
Singspiel am Nockherberg: Warum „Seehofer“ 2019 vielleicht nicht dabei ist

Kommentare