Nato tritt Koalition im Kampf gegen den IS bei

Nato tritt Koalition im Kampf gegen den IS bei

Schlingensief und Regensburg

- Der Streit um die geplante Einbindung Christoph Schlingensiefs in die Regensburger Bewerbung als europäische Kulturhauptstadt 2010 hält an. Am Donnerstag wurden von der Stadt angebliche Einzelheiten seines Theaterprojekts bekannt gegeben, die der Regisseur umgehend als "überhaupt noch nicht vereinbart" zurückwies. Die Erklärung sei mit ihm nicht abgesprochen und es gebe auch noch keinen Vertrag, sagte Schlingensief der dpa.

Lediglich ein Termin stehe fest. Das städtische 2010-Büro hatte erste Details veröffentlicht. Danach würden unter dem Arbeitstitel "Kunst & Regensburg - Mir san mir" am 10. Februar in der Berliner Volksbühne Größen wie Johannes Heesters und Gloria von Thurn und Taxis zu einer "theatralen Stadtführung" durch das museale und moderne Regensburg bitten. Die Personen spielen als Kunstfiguren in Schlingensiefs aktueller Produktion "Kunst und Gemüse, A. Hipler" mit. Das Regensburger 2010-Büro erklärte das geplante Regensburg-Stück sei vertraglich fest mit Schlingensief und der Volksbühne vereinbart, auch wenn er dementiere.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Als Verbrecher wäre ich ein Versager“
Rupert Grint über die Gangsterserie „Snatch“ und sein Entkommen aus der Gefangenschaft des „Harry Potter“-Universums.
„Als Verbrecher wäre ich ein Versager“
„Tannhäuser“ in München: Zeit der Künstlichkeit
Eine bessere Sängerbesetzung für diesen neuen „Tannhäuser“ an der Bayerischen Staatsoper lässt sich nicht finden - wohl aber ein besserer Regisseur. Die rituellen Bilder …
„Tannhäuser“ in München: Zeit der Künstlichkeit
Weltstars inmitten der Natur - Dieses Festival ist eine Reise wert
Franz Ferdinand, Feist und Judith Holofernes sind nur drei Acts, die beim diesjährigen „Summer‘s Tale“ auftreten. Unter Musik-Kennern längst bekannt, ist das Festival …
Weltstars inmitten der Natur - Dieses Festival ist eine Reise wert
BR-Symphoniker erproben die Elbphilharmonie
Das BR-Symphonieorchester unter Mariss Jansons reiste von München nach Hamburg und gab sein Debüt in der Elbphilharmonie. Wir haben dieses besondere Gastspiel begleitet. 
BR-Symphoniker erproben die Elbphilharmonie

Kommentare