Schnupperparcours

- Fröhlich aufgefächert ist dieses Häuschen im Grünen, klappt Wände wie Türen auf. Der Bad Tölzer Gartenpavillon der Münchner Architekten Klaus Loenhart und Christoph Mayr ist eines von 178 Projekten in ganz Bayern, die man bei den Architektouren 2005 am 25. und 26. Juni entdecken kann. Zehn Jahre schon gibt es den Schnupperparcours durch die hiesige Baukunst, den die Bayerische Architektenkammer veranstaltet.

<P>Auf ihrer Internetseite, aber auch durch ein kostenloses Büchlein wird man informiert und geleitet; es werden außerdem Busrundfahrten angeboten.<BR><BR>Die Tour spricht Ästheten und Praktiker an, denn man kann sich mit Architekten und Bauherren unterhalten. Einfamilienhäuser (Baar-Ebenhausen) können genauso begutachtet werden wie Schulen (Au am Inn bei den Franziskanerinnen) oder die Gestaltung einer Straße, etwa Ziegelgasse und Rindermarkt in Freising. Natürlich gibt es auch Wohnbauten, die sich nicht jeder leisten kann. So darf man zum Beispiel in Gmund überprüfen, ob sich die Villa vom Team "Titus Bernhard Architekten" in die Landschaft einfügt oder ob L 7 Planer + Architekten ein 70er-Jahre-Haus in Hechendorf angemessen modernisiert haben.</P><P>www.byak.de, 089/ 13 98 800. Buga-Schau: bis 8.7.<BR>Bad Tölz: Der Gartenpavillon (Alleestraße 2) ist am 25. 6., 11 Uhr, und am 26.6., 19 Uhr, zu besichtigen.<BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Belle and Sebastian: Die Glücklichmacher aus Glasgow
Belle and Sebastian verzaubern München: Beim ausverkauften Konzert der Glücklichmacher aus Glasgow in der Muffathalle galt einmal mehr: „Love is in the Air“.
Belle and Sebastian: Die Glücklichmacher aus Glasgow
Schwere Vorwürfe gegen die Tiroler Festspiele
Den Tiroler Festspielen wird Ausbeutung, Lohndumping und Machtmissbrauch vorgeworfen. Mittlerweile hat Gustav Kuhns Festival Klage erhoben.
Schwere Vorwürfe gegen die Tiroler Festspiele
Martin Grubinger: Mit Musik gegen den braunen Sumpf
Martin Grubinger gastiert beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks mit einem Schlagzeugkonzert des Finnen Kalevi Aho. Musikalisches und Politisches fließen da …
Martin Grubinger: Mit Musik gegen den braunen Sumpf
Singspiel am Nockherberg: Warum „Seehofer“ 2019 vielleicht nicht dabei ist
Horst Seehofer gehört beim Singspiel am Nockherberg eigentlich zu den festen Größen. Doch in diesem Jahr könnte sich der langjährige Landesvater von dieser Bühne …
Singspiel am Nockherberg: Warum „Seehofer“ 2019 vielleicht nicht dabei ist

Kommentare