Literaturtage

"Grüezi": Schweizer Schriftsteller in Nürnberg

Nürnberg - "Grüezi" an alle Nürnberger: Schweizer Schriftsteller wie Eugen Gomringer und Pedro Lenz sind von Donnerstag bis Sonntag bei den Nürnberger Literaturtagen zu Gast.

Unter dem Motto „Grüezi“ geben von diesem Donnerstag an Schweizer Schriftsteller und Musiker in Nürnberg Einblick in Literatur und Musik der Eidgenossenschaft. Bis zum Sonntag laden etwa ein Dutzend Literaten zu Lesungen ein, teilten die Veranstalter der Schweizer Literaturtage am Dienstag mit.

Zu ihnen gehören etwa Eugen Gomringer oder Martin Dean , der den Schweizer Heimatbegriff in seinen Werken hinterfragt. Beide treten am Sonntag im Nürnberger Staatstheater auf. Im Galeriehaus Nord will sich am Samstag der im Berner Dialekt schreibende Schriftsteller Pedro Lenz mit anderen Autoren über sprachliche Wurzeln austauschen. Veranstalter der Literaturtage ist das Nürnberger Literaturzentrum Nord .

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mega-Cooler Kultseniorenabend! Neil Diamond in der Oly-Halle
Kontrastprogramm zur Wiesn: Am Donnerstagabend hat Neil Diamond die Olympiahalle mit seiner Coolness beehrt. Eine Kritik.
Mega-Cooler Kultseniorenabend! Neil Diamond in der Oly-Halle
Der Mut-Lacher
Mit „Monsieur Claude und seine Töchter“ gelang Philippe de Chauveron ein Riesenerfolg. Nun setzt de Chauveron einen drauf: In „Hereinspaziert!“ übernimmt Christian …
Der Mut-Lacher
Nachtkritik: Sting macht in der Olympiahalle sein Ding
Sting hat in seinem Musikerleben Songs geschrieben, die heute noch so gut funktionieren wie 1983 oder 1995. Davon macht er in der Olympiahalle Gebrauch - und seine Fans …
Nachtkritik: Sting macht in der Olympiahalle sein Ding
Im Lenbachhaus geht der Punk ab
Das Münchner Lenbachhaus zeigt in der Ausstellung „Normalzustand“ deutsche Undergroundfilme, die zwischen 1979 und den frühen Neunzigerjahren entstanden sind. 
Im Lenbachhaus geht der Punk ab

Kommentare